Thunfisch Tartelettes

Dies sind die Zutaten für 4 Tarteletts:

175 g Dinkelmehl
100 g 

kalte Butter

1 TL

Meersalz

6 EL

eiskaltes Wasser

... und für die Füllung:

2 Dosen abgetropfter Thunfisch
400 g

Schmand

2

Eigelb

1/2 Bund

gehackter Bärlauch

1

durchgepresste Knoblauchzehe

1 EL

Zitronensaft

 

Salz und Pfeffer

Beginnt mit dem Teig, denn der muss, bevor ihr ihn verarbeitet, noch ca. 15 Minuten im Kühlschrank ruhen.

Häuft das Mehl mit dem Salz auf eurer Arbeitsplatte auf und gebt die in Stücke geschnittene kalte Butte oben drauf. Nun könnt ihr mit euren Fingern die Butter mit dem Mehl verkneten. Sobald es eine leicht klebrige Masse geworden ist, gebt ihr nach und nach je 1 EL kaltes Wasser hinzu und knetet den Teig. Packt nun den Teig in eine Frischhaltefolie ein und stellt ihn im Kühlschrank kalt und macht mit der Füllung weiter.

 

Gleichzeitig heizt den Backofen schonmal auf 170°C Ober-/Unterhitze vor (150°C Umluft).

 

Gebt jetzt alle Zutaten für die Füllung, bis auf den Zitronensaft, Salz und Pfeffer, in eine Schüssel und rührt alles kräftig mit einem Handrührgerät durch. Jetzt kommt der Zitronensaft hinzu und zum Schluss würzt ihr die Masse mit Salz und Pfeffer - je nach Geschmack und stellt die Schüssel im Kühlschrank kalt.

 

Währenddessen macht ihr mit dem Teig weiter. Teilt ihn in 4 Teile, rollt jedes Stück so groß aus, dass es in die Tarteletteförmchen passen und drückt ihn darin an. Zuerst den Boden und dann den Rand. Wenn etwas übersteht, schneidet es einfach mit einem scharfen Messer ab.

 

Die 4 Törtchen kommen für ca. 10 Minuten in den Ofen. Sobald sie vorgebacken sind, holt sie aus dem Ofen und befüllt sie mit der Thunfischmasse und gebt sie für weitere 20-25 Minuten in den Ofen. Testet durch leichtes Wackeln an einem Förmchen, ob die Masse fertig gebacken ist, ansonsten lasst ihr sie noch etwas länger im Ofen. Wer die Oberfläche gerne etwas gebräunt haben möchte, der stellt für die letzten Minuten kurz den Grill im an.

 

Serviert die Tartelettes, wie wir, als Vorspeise warm zu einem gemischten Blattsalat. Super hierzu passt ein Dressing aus Zitronensaft, Salz und Pfeffer, etwas Honig und Olivenöl.

 

Probiert die Tartelettes aus und testet auch einfach mal Alternativen zum Thunfisch. Zum Beispiel Flusskrebsfleisch oder vorher leicht gedünsteter Lachs.

 

Erzählt uns von euren Ergebnissen - wir sind gespannt ;-)

Wir wünschen euch viel Spaß mit unserem Rezept,

 

Die Jungs

Kommentar schreiben

Kommentare: 0




info@diejungskochenundbacken.de

Newsletter:

* Pflichtfeld


Blogger Relations Kodex
Unsere Rezepte findest Du in der mealy App