Miesmuscheln in Hoisin-Sauce

Zutaten für 2 Personen:

1-2 kg Miesmuscheln
 

Rapsöl

 2

Knoblauchzehen

1 kl Stück

Ingwer

1 1/2

Zwiebeln

2-3 TL

Sambal Olek (je nach Wunsch)

3-4 EL

Hoisin Sauce

etwas

Wasser

Zunächst wässert ihr die Muscheln und säubert sie eventuell.

Während die Meerestierchen im Wasser warten, könnt ihr alles andere vorbereiten. Knoblauch, Zwiebeln und Ingwer püriert ihr und heizt euren Wok an. Nun lasst ihr die Muscheln im Sieb abtropfen. Sobald der Wok richtig heiß ist, gebt ihr genügend Öl hinein und bratet das Püree scharf an (lasst es nicht schwarz werden, aber es sollte schon viel Hitze abbekommen!).

 

Nun gebt ihr Sambal Oleg dazu und bratet es mit an. Zuletzt etwas Wasser (nicht zuviel, denn die Sauce soll nicht zu flüssig werden) und die Hoisin-Sauce in den Wok. Gut vermischen und die abgetropften Muscheln hinzu geben und die Sauce gut unterrühren.

 

Hat euer Wok einen Deckel, super - wenn nicht, einfach den größten Deckel nehmen, den ihr habt und ca. 15 Minuten garen lassen. Ab und zu nochmal vorsichtig durchrühren. Fertig.

 

Dazu serviert ihr am Besten Jasminreis oder auch Himalaya-Basmatireis, den ihr natürlich parallel zu den Muscheln zu bereiten könnt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0