Schon vor einigen Wochen hat die liebe Claudia (Miss Gliss) uns auf ihrem Blog ihr Würzel vorgestellt ... Und was haben die Jungs sofort gemacht? Wir sind sofort auf den Wochenmarkt gegangen und haben alle frischen Zutaten für das Würzel gekauft, haben aus dem Keller unsere Weckgläsersammlung in die Wohnung geschafft und sie gründlich gereinigt und mit der Herstellung des Würzls begonnen.


Würzl (nach Miss Gliss) - Rezeptlink

Würzel (nach Miss Gliss)

Das Rezept findet ihr exklusiv auf dem Blog von Miss Gliss ...


Die einzige Zutat, die wir an diesem Tag nicht bekommen haben, waren Petersiliewurzeln. Diese haben wir durch Pastinaken ersetzt. Aber wir glauben, dass der Geschmack in keinster Weise darunter leiden musste. Wer von euch noch schnell welches machen möchte, sollte ganz schnell auf Miss Gliss' Blog gehen und sich ihr Rezept anschauen.

 

Es geht wirklich sehr schnell und einfach. OK ... Bei uns sah die Küche nach der Verarbeitung etwas chaotisch aus, aber da seid ihr ja vielleicht etwas vorsichtiger, als wir ;-).


Auf jeden Fall lohnt es sich, Würzel im Haus zu haben, denn dann könnt ihr eure Fertigwürze mit viel Industrie und Chemie gleich mal auf den Müll werfen!!

 

Und jetzt ganz schnell rüber zu Miss Gliss. Sie wartet schon auf euch.

 

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Würzeln ;-)

 

Eure Jungs





info@diejungskochenundbacken.de

Newsletter:

* Pflichtfeld


Blogger Relations Kodex
Unsere Rezepte findest Du in der mealy App