Kichererbsensalat mit Knusper-Erdnüssen und Prawns

Endlich haben wir mal wieder einen Salat für euch im Gepäck. Ein leckerer Salat ist nämlich nicht nur Begleiter, sondern kann und darf gerne mal das Highlight sein.Ganz egal, ob zum Grillen, als Feierabendküche oder als Vorspeise!! Gemeinsam mit unserem Partner ültje haben wir unsere liebsten Aromen wie Curry, Kurkuma und Chili in einem super einfachen und noch viel schnelleren Kichererbsensalat mit Knusper-Erdnüssen und Prawns vereint.

Abwechslung muss einfach sein.

Wir versuchen beim Kochen immer erfinderisch zu bleiben, nicht zu sehr auf den selben Dingen hängen zu bleiben und Gerichte immer ähnlich zuzubereiten. Das kennt ihr mit Sicherheit auch, der Trott macht einen gerne mal gemütlich und man erwischt sich immer dabei, das Gleiche zu kochen, beziehungsweise ähnliche Rezepte umzusetzen. Wichtig ist, dass man das merkt!

So ging es uns in den letzten Wochen beim Grillen. Für uns gehören zu einer üppigen Grillsause einfach auch ein paar Salate dazu und natürlich hat man nach der Zeit seine Favoriten – so gab es bei uns immer entweder Torstens Kartoffelsalat oder den Nudelsalat meiner Mama! Die sind beide super lecker, aber es wurde Zeit für Abwechslung.

Also haben wir in Büchern, Zeitschriften und im Netz gestöbert und Inspirationen gesammelt. Das können wir euch nur empfehlen, denn es öffnet den Kopf wieder für neue Ideen und Eindrücke! Am Ende war es echt schwierig, sich zu entscheiden, wie der „neue“ Salat in unserem Repertoire aussehen soll.

Wir lieben einfach Kichererbsen. Mit Curry, Kurkuma, Chili & Co. hat man uns direkt, Prawns sind sowieso eine gute Entscheidung und als Highlight und i-Tüpfelchen dann die knusprigen Kessel Nüsse von ültje dazu.

Kessel Nüsse als
  • Snack!
  • Highlight!
  • knuspriger Biss!
  • Geschmacksgeber!

Wenn man ein Rezept zusammenstellt, sollte man nie die Konsistenzen aus dem Auge verlieren. Das ist kein Geheimnis mehr und doch geht es einem ab und an durch. Eine Textur, die wir super gerne mögen und als Erdnussbotschafter auch problemlos ausleben können, ist der knusprige Biss! 

Oft ist eine Zutat mit dem gewissen Biss genau die noch fehlende Komponente. Die Erdnuss ist da eine sehr abwechslungsreiche Variante. Man kann sie mit oder ohne Salz verwenden, die pure Erdnuss ist auch eine Möglichkeit oder man sucht die extra Knusper-Portion und gibt die Kessel Nüsse als Highlight dazu.

Hinzu kommt hier noch die Möglichkeit, verschiedene Geschmäcker einzubinden und die Sorte Paprika ergänzt die Mayonnaise des Kichererbsensalats perfekt. Denkt also auch bei euren liebsten Snacks mal darüber nach, ob und wie man sie in einem Rezept miteinander verbinden kann! Dabei entstehen oft ganz unerwartete und geniale Kombinationen.

Wir hoffen, unser neuester Salat haut euch auch so um, denn unsere Freunde sind total begeistert gewesen und auch wir haben sofort gemerkt – der kommt jetzt auch auf die Salate Top 5 bei uns! Probiert es also aus und lasst es euch schmecken.

Eure Jungs

Kichererbsensalat mit Knusper-Erdnüssen und Prawns

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Gericht Beilage, Grillbeilage, Salat, Snack

Zutaten
  

Die Currymayonnaise

  • 2 TL Currypulver
  • 1 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 2 EL griechischer Joghurt
  • 1 EL Mayonnaise
  • 1 EL Mangochutney

Die Prawns

  • 2 EL Olivenöl
  • 250 g Garnelen
  • 2 Knoblauchzehen mit Schale und angedrückt

Und was noch

  • 1 Frühlingszwiebel das Grün davon
  • 1/2 Bund Koriander fein gehackt
  • 1/2 Chilischote fein gewürfelt
  • 240 g Kichererbsen entspricht 1 abgetropften Dose von 400 g

Das Wichtigste zum Schluss

Anleitungen
 

Die Currymayonnaise

  • Röstet Curry und Kurkuma in einer sehr heißen Pfanne für 1 Minute unter Rühren an. Gebt die Gewürze in eine Schüssel und verrührt sie mit den übrigen Zutaten. Stellt die Currymayonaise zur Seite.

Die Garnelen

  • Gebt Olivenöl und die angedrückten Knoblauchzehen in die noch heiße Pfanne, trocknet mit einem Küchentuch die Garnelen und bratet sie darin von beiden Seiten je 1 Minute scharf an. Lasst sie kurz abkühlen und gebt sie dann in die Schüssel mit der Mayo.

Und was noch

  • Schneidet das Grün der Frühlingszwiebel in 1-2 cm große Stücke, hackt den Koriander und würfelt ganz fein die Chilischote. Gebt alles zusammen mit den abgetropften Kichererbsen in die Schüssel und rüht den Salat gut um. Haltet ein wenig des Korianders zurück.

Das Finish

  • Toppt euren Salat mit den angestoßenen knusprigen Kessel Nüssen und streut den Rest an Koriander darüber.
Stichwörter schneller Salat
Rezept ausprobiert?Erzähl uns wie du es fandest.
Position

Sascha

Ich habe ein Faible für bunte Muster und krasse Grafik-Shirts. In der Küche und im Leben bin ich total kreativ (manchmal sogar chaotisch, sagt Torsten). Sport gehört für mich – genau wie gutes Essen – zum Leben dazu.

Ich arbeite Selbstständig als Blogger & Content Creator. Ich bin nicht nur für unseren Food-Blog verantwortlich, ich unterstütze darüber hinaus Firmen, Hersteller und Touristik-Agenturen mit meinem Knowhow in Sachen Content, Fotografie, Film und Social Media.

4 Antworten

  1. Definitiv mal was anderes! 👍
    Das klingt echt super lecker, das müssen wir die Tage auf jeden Fall mal ausprobieren! 😋
    Vielen Dank für das tolle Rezept!
    Liebe Grüße, Filip

    1. Hallo Mina,
      Wir hoffen, dass Su unseren Salat schon ausprobieren konntest und er auch bei Dir so gut ankam, wie bei unseren Freunden.
      Liebe Grüße,
      Deine Jungs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Neue Beiträge

"Aber kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er hinterlässt, 
ist bleibend."