Handbrot

Wie vom Weihnachtsmarkt!

von | 16. Dezember 2019 | Brot & Co, Weihnachtsbäckerei

Unser Handbrot kennt ihr ja schon und habt es längst selber oft nachgebacken. Wir können niemals auf dem Weihnachtsmarkt einfach am Handbrotstand vorbei gehen, ohne uns eine Portion davon zu holen. Wir lieben es, wenn der heiße Käse zwischen dem frisch gebackenen Hefeteig zerläuft und wir nur noch genießen.

Ähnliche Artikel

Mit Cheddar schmeckt’s nochmal so gut!

Tatsächlich backen wir unser Handbrot in den kalten Monaten immer wieder einmal gerne. Vor allem wenn wir einen heißen Snack für Freunde vorbereiten wollen, der keinen großen Aufwand macht. Und da wir große Fans von Kerrygold Original Irische Cheddar sind, darf der dabei nicht fehlen. Wir verwenden dafür entweder den geriebenen, den Cheddar in Scheiben oder einfach einen ganzen Block von der Käsetheke in unserem Supermarkt. Den können wir genau so groß schneiden, wie wir ihn gerade brauchen.

Und jährlich grüßt das Murmeltier …

Fast wie in dem alten Film läuft das bei uns ab, wenn wir mit lieben Freunden in Köln auf die Weihnachtsmärkte gehen. Wir starten mit einem leckeren Fleischspieß auf dem Altermarkt, dazu gibt es eine Portion Schupfnudeln und zum Abschluss darf natürlich ein Crêpes nicht fehlen.

Das leckere Handbrot, das es seit ein paar Jahren auf dem Altermarkt gibt, hat sich längst in diese Tradition eingereiht. Und dieser Stand ist auch „Schuld“ daran, dass wir dieses Rezept in unsere Sammlung mit aufgenommen haben. Wir freuen uns so darüber, dass unser Handbrot mittlerweile zu einem der Rezepte aufgestiegen ist, dass am meisten von euch nachgemacht wird. Ganz lieben Dank dafür!



Kennt ihr nicht? Dann wird es höchste Zeit!

Damit ihr auch sehen könnt, wie unser Handbrot gemacht wird, haben wir auch endlich ein Video auf IGTV dazu gedreht. So könnt ihr jeden Schritt auch direkt mit verfolgen. Wir hoffen, dass euch das ein kleine Hilfe sein kann oder ihr einfach wieder einmal einen Blick in unsere Küche werfen könnt.



Jetzt wird es aber wirklich Zeit, dass wir euch unser Rezept auch mit allen Zutaten zeigen und ihr sofort mit dem Backen starten könnt. Habt ihr schon einmal Handbrot probiert? Gibt es Handbrot auf eurem Weihnachtsmarkt? Schreibt uns oder kommentiert hier auf dem Blog. Wir sind gespannt.

Eure Jungs


Handbrot

Rezept für leckeres Handbrot wie vom Weihnachtsmarkt. Mit ganz viel Kerrygold Original Irischem Cheddar und einem frischen Kräuterquark für obendrauf – wer kann da widerstehen?!
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Gehzeit: 1 Stunde
Arbeitszeit: 2 Stunden
Gericht: Snack
Land & Region: Deutschland
Keyword: Brot, Weihnachtsmarkt
Portionen: 7 Portionen

Zutaten

Grundrezept

Füllung

Kräuterquark

  • 250 g Quark
  • 1 Bund Schnittlauch oder Petersilie, geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, gerieben
  • etwas Salz & Pfeffer

Zubereitung

Handbrot

  • Bereitet den Hefeteig nach unserem Grundrezept zu. Rollt ihn dann zu einem Rechteck aus. Dabei achtet darauf, dass die Längsseite auf euer Backofenblech passt.
  • Heizt nun schon mal euren Ofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vor.
  • Rollt nun den Teig so groß aus, dass er noch so eben auf euer Blech passt. Verteilt den Schinken auf dem Teig und lasst an beiden Längstseiten ungefähr ein Viertel der Breite frei. Nun noch den geriebenen Käse über dem Schinken verteilen und dann wird schon zusammengeklappt.
  • Schlagt erst die beiden kurzen Seiten und dann die freigelassenen langen Seiten  jeweils nach Innen. Legt die Rolle auf die Faltseite und gebt sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. 
  • Nehmt nun eine Teigkarte und drückt damit 6 Vertiefungen in den Teig. Aber achtet darauf, dass ihr den Teig nicht komplett durch schneidet. Nun wandert die Brotrolle für ca. 40 Minuten in den Ofen.

Kräuterquark

  • Gebt alle Zutaten in eine Schüssel, verrührt es ordentlich und schmeckt mit Salz & Pfeffer ab. Das war es schon … einfacher geht es wohl kaum!
  • Schneidet nun das warme Handbrot, an den Einkerbungen in 7 Stücke. Etwas Kräuterquark drauf und dann einfach nur noch genießen.

Tipp von den Jungs

Natürlich könnt ihr bei der Füllung wunderbar variieren. Auf unserem Weihnachtsmarkt gibt es zum Beispiel auch eine grandiose fleischlose Variante mit Käse und Champignons. 
Habt ihr das Rezept ausprobiert?Erwähne @diejungskochenundbacken oder nutze #rezeptvondenjungs!

Torsten

Torsten

Orga-Meister, Autor & Whisky-Lover

Das Kochen und Backen wurde mir schon von Oma Lore und Muddi in die Wiege gelegt.
Außerdem bin ich perfekt darin, Saschas Chaos im Griff zu halten!

5 Kommentare

  1. Hallo Jungs,

    mhhhh, sieht das lecker aus. Bis jetzt kannte ich Handbrot noch nicht. Wird aber definitiv mal nachgemacht.

    Liebe Grüße
    Conny

  2. 5 stars
    Handbrot kannte ich bis zu diesem Winter auch noch nicht und habe es jetzt vor einigen Tagen erst auf einem Weihnachtsmarkt (in dem Fall aber einem echten 😉 ) kennengelernt.
    Ich weiß nicht, wie ich bislang ohne leben konnte. 😀

    Danke für das Rezept, ich werd mich direkt mal dran ausprobieren.

  3. 5 stars
    Ahhh, seit gestern kenne auch ich Handbrot😉 Auf dem Weihnachtsmarkt im Nachbarort gibt es da jetzt auch einen Stand und ich musste gleich probieren 😁

    Muss ich machen 👍🏻 Danke fürs Rezept😊

  4. 5 stars
    Einfach nur lecker 😍 Ich hatte vorher noch nie etwas von Handbrot gehört und war neugierig……. also wurde es direkt ausprobiert.
    Da noch ein Baby Pak Choi im Kühlschrank lag kam dieser mit ins Handbrot.
    Einfach nur lecker…… Wir lieben es ❤️
    Danke dafür 🥰

  5. WOW. Geniale Idee mit dem Pak Choi. Das klingt auch super lecker.
    Handbrot ist aber auch so variabel. Also es kann jedes Mal anders sein :-).
    Toll, dass es Dir auch gefällt 🙂

Trackbacks/Pingbacks

  1. Baumkuchenspitzen mit Schokolade - Schlemmerkatze - […] Mandeln Gaumenpoesie – Elfenpunsch mit Glitzerstaub Die Jungs kochen und backen – Handbrot Was du nicht kennst … –…
  2. Rezept: Gebrannte Mandeln - wie vom Weihnachtsmarkt - Gernekochen.de - […] Handbrot, was ich bis heute gar nicht kannte, haben Sascha und Torsten von Die Jungs kochen und backen mitgebracht.…

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.