Grapefruit Cupcakes

mit Orangentopping

|enthält Werbung|



An diesem Wochenende war es endlich soweit und unser großer Umzug stand an. Nachdem die Handwerker die ganze Woche fleißig umgebaut haben, standen die besten Freunde der Welt bereit, um unsere ganzen Habseligkeiten eine Etage nach oben, in unser neues zu Hause zu schaffen. Natürlich haben wir dafür gesorgt, dass das leibliche Wohl bei der ganzen Schlepperei nicht zu kurz kommt. Daher gab's tagsüber klassisch "Schnittchen" und nach dem Umzug wurde erst mal ordentlich gegrillt und auch etwas Süßes musste einfach für die Seele dabei sein. So haben wir lecker fruchtige Grapefruit Cupcakes mit einem Orangentopping vorbereitet.

Sundown Party auf der neuen Dachterrasse

Schon seit Monaten freuen wir uns, wie die kleinen Kinder, darauf, unsere neue Dachterrasse einzuweihen. Die perfekte Gelegenheit mal wieder, gemeinsam mit Schöfferhofer Weizen, die Orange Hour zu feiern. Also wurde der noch leere neue Kühlschrank mit dem Schöfferhofer Weizen Grapefruit und der brandneuen Sorte Maracuja bestückt.

 

So hatten alle auch etwas, auf das hingearbeitet werden konnte ... haben wir das nicht clever eingefädelt?!

 

Wie der Zufall es wollte, haben wir uns auch den gefühlt heißesten Tag des noch jungen Jahres ausgesucht und alle kamen ordentlich ins Schwitzen. Das hielt dennoch keinen davon ab, so richtig Gas zu geben. So ein Umzug gehört ja nicht wirklich zu den Lieblingsaufgaben! Also wurde auch schon über den Tag immer wieder eine kleine Auszeit auf der Terrasse eingelegt und ein eiskaltes Getränk tut dabei sehr gut.



Der Grapefruit Weizen-Mix für das gewisse Etwas

Cupcakes schienen uns einfach perfekt dafür, sie ohne großen Aufwand auf der Terrasse zu genießen. Da es Grapefruit Cupcakes werden sollten, war uns direkt klar, dass wir den Weizen-Mix auch im Teig verarbeiten möchten. Die Hefe und die Kohlensäure haben dafür gesorgt, dass unsere kleinen Küchlein wunderbar fluffig geworden sind und das Orangentopping hat nochmal richtig sommerlich fruchtige Aromen mit ins Spiel gebracht. Das Schöfferhofer Weizen Grapefruit passte einfach super dazu und beweist, dass auch ein Bier zu einem süßen Gebäck der perfekte Begleiter sein kann.

 

Am Abend wurden wir dann auch mit einem wunderbar malerischen Sonnenuntergang belohnt, der einem anstrengenden Tag letztlich den perfekten Ausklang beschert hat. Wir wissen jetzt schon, dass auf diese kleine Sundown Party noch viele weitere Folgen werden und das nun auch mit ausgezeichnetem Domblick. Für uns Kölner ist das eben immer ein Highlight!

 

Jetzt verraten wir euch aber erst mal unser Rezept und dann können wir euch nur empfehlen, unsere leckeren Cupcakes auch zur nächsten Balkon-, Terrassen- oder Gartenparty mit Freunden nachzumachen.

 

Eure Jungs

|Sascha|



Zutaten für ca. 14 Cupcakes

150 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

2 Eier

50 ml Rapsöl

150 g Joghurt 

250 g Weizenmehl 

1/2 Pck. Backpulver

75 ml Schöfferhofer Weizen Grapefruit

 

250 g Butter

125 g Puderzucker

1/2 Orange, Zesten und Saft

 

einige getrocknete Grapefruitscheiben zur Deko

Zubereitung

Cupcakes:

  • heizt euren Ofen auf 175 °C vor
  • schlagt die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker richtig schaumig
  • lasst das Öl, unter ständigem Rühren, in einem dünnen Strahl dazufließen
  • rührt nun auch den Joghurt unter
  • in einer weiteren Schüssel vermischt ihr das Mehl mit dem Backpulver
  • gebt eine Hälfte zur Eimasse, danach das Schöfferhofer Weizen Grapefruit und zum Schluß den Rest Mehl
  • verrührt alles zu einem homogenen Teig
  • bestückt euer Cupcakeblech mit Förmchen und füllt mit einem Eisportionierer jeweils einen Löffel hinein
  • backt die Cupcakes 15 Minuten, nehmt sie aus dem Ofen und lasst sie komplett auskühlen

Orangentopping:

  • schlagt die Butter einige Minuten lang auf bis sie richtig weiß und schaumig geworden ist
  • gebt eine Hälfte des Puderzuckers dazu und rührt ihn gründlich unter
  • reibt von einer halben Orange die Zesten ab und rührt sie unter die Buttermaße
  • fügt noch 2-3 EL Orangensaft dazu und rührt erneut
  • zum Abschluss dann der restliche Puderzucker und fertig ist das Topping
  • befüllt einen Spritzbeutel mit einer großen Sterntülle mit dem Topping und setzt jeden Cupcake eine Buttercreme-Haube auf
  • nun mit Stücken der getrockneten Grapefruitscheiben dekorieren
  • nun können die Cupcakes direkt gefuttert werden, wir mögen sie aber gerade an heißen Tagen am liebsten nachdem sie ein paar Stunden im Kühlschrank verbracht haben


| Tipp von den Jungs |

Getrocknete Fruchtscheiben sind eine wirklich schöne Dekoration für Cupcakes aber auch anderes Gebäck. Ihr könnt die Früchte auf verschiedenste Arten trocknen. Wir nutzen dazu unsere Heißluftfritteuse, alternativ kann man auch einen Dörrautomaten oder einfach den Ofen dafür nutzen. Dauert nur etwas länger.