Einfache Geflügelleberpastete mit Südtiroler Apfel g.g.A.

Share on pinterest
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Heute startet eine kleine kulinarische Reise – wir nehmen euch mit nach Südtirol. Dafür haben wir ein leckeres 3 Gänge-Menü mit hochwertigen Qualitätsprodukten aus Südtirol zubereitet! Jeder Gang hat eine Hauptzutat, die mit einem europäischen Gütesiegel versehen ist und den Anfang macht der Südtiroler Apfel g.g.A.. Wir starten unser Menü mit einer deftig, fruchtigen Brotzeit und Torsten hat nach einigen Versuchen diese super einfache Geflügelleberpastete kreiert, die in wenigen Minuten einen leckeren Genussabend einleiten kann.

Leber und Apfel - Ein harmonisches Duo

Jeder von euch kennt das bestimmt – man freut sich auf ein tolles Menü und zum Start wird etwas Brot gereicht. Das Ergebnis, zumindest bei uns,  ist dabei fast immer, dass wir uns an einem guten Brot schon satt essen könnten! Aus diesem Grund binden wir ein leckeres Brot auch gerne in eine schöne Vorspeise ein. Dabei darf es dann gerne auch etwas rustikaler zugehen. Ein Korb mit verschiedenen Brotsorten auf den Tisch, dazu eine cremige Geflügelleberpastete und jeder greift beherzt zu und genießt!

Vor allem Torsten kann von guten Pasteten nicht genug bekommen und tüftelt immer an neuen Kreationen. Die Leidenschaft teilt er mit meinem Vater und sie grübeln dann gemeinsam über spannende Geschmackskombinationen. Apfel und Leber sind definitiv ein Dream Team! Die Aromen harmonisieren ganz wunderbar und trotzdem gibt es ein paar Punkte zu beachten.

FAQ

Was bedeutet denn

g.g.A.?

Um die Bezeichnung geschützt geografische Angabe zu erhalten, muss mindestens ein Produktionsschritt im Herkunftsbegiet stattgefunden haben. Außerdem muss das Produkt über eine spezifische Eigenschaft mit der Region verbunden sein.

Sind die Äpfel Bio?

Südtirol ist Europas größter Bio-Apfel Produzent und mittlerweile sind 10% der Gesamternte in Südtirol aus biologischem Anbau.

Wie baut man sonst an?

Auch diese stammen aus einem mit der Natur verbundenen Anbau - dem integrierten Anbau. Hier sorgen die Bäuerinnen und Bauern für ein natürliches Gleichgewicht.

Welcher Südtiroler Apfel g.g.A. ist der Richtige?

Apfel ist ja nicht gleich Apfel. Dank des alpin-mediterranen Klimas haben Äpfel in Südtirol eine hohe Sortenvielfalft. 300 Sonnentage, viel Regen im Frühling, milde Sommer und die verschiedenen Höhenlagen von bis zu 1000 Metern, bieten den mehr als 7000 Apfelbäuerinnen und -bauern optimale Bedingungen. Welcher Südtiroler Apfel g.g.A. ist also der Richtige für unsere Geflügelleberpastete?

Wir haben uns für gleich zwei Sorten entschieden. Generell solltet ihr einen eher säuerlichen wählen und er darf auch gerne aromatisch sein, denn gegen das Aroma der Leber soll er defitniv ebenbürtig sein. Die Entscheidung hier mit 2 Sorten zu arbeiten, hat etwas mit der Festigkeit der Äpfel zu tun. Der Braeburn ist schön fest im Fruchtfleisch und sorgt für einen tollen Biss und der zartschmelzende Granny Smith verbindet sich optimal mit unserer Pastete.

Welche Sorten gibt es aus Südtirol?

Braeburn, Elstar, Fuji, Gala, Golden Delicious, Granny Smith, Idared, Morgenduft, Jonagold, Pinova, Red Delicious, Topaz, Winesap

Zu gutem Essen gehört ein guter Wein

Bei einem 3-Gang Menü darf natürlich die Weinbegleitung nicht fehlen, oder?! Zu einem leckeren Essen gehört für uns auch ein guter Wein. Südtirol ist ein spannendes Weinbaugebiet in Italien und ist unsere erste Anlaufstelle für Weißweine aus Italien. Hier stehen darüberhinaus 98% der Weinfläche unter der Bezeichnung DOC – also „Denominazione di origine controllata“. Alle Weine aus DOC-Gebieten unterliegen sehr strengen Qualitätskontrollen – wie Höchstertrag, Alkoholgehalt, Säureanteil und mehr.

Das Südtiroler Weinbaugebiet bringt auf seine relativ kleine Fläche 20 verschiedene Rebsorten. Darunter auch ein absoluter Favorit von uns – der Gewürztraminer.

Ein Weißwein mit ganz viel Würze und Aroma, daher darf er auch aus einem großen Glas, mit viel Platz zur Entfaltung, genossen werden. Alleine der Duft ist immer wieder ein Highlight!  Ein Gewürztraminer ist der perfekte Begleiter für unsere einfache Geflügelleberpastete mit Südtiroler Apfel g.g.A., denn er komplementiert mit seiner Würze und den üppigen Aromen unsere Vorspeise. Da Gewürztraminer mit eher milder Säure ausgestattet sind, lässt er auch unseren Äpfeln den nötigen Platz und wir lieben diese Kombi einfach über alles.

Wenn ihr auch in Zukunft eine Weinbegleitung zu sehr aromatische Gerichten wie Geräuchertem, Wildragouts oder z.B. orientalischer Küche sucht, dann solltet ihr den Gewürztraminer definitiv auf dem Schirm haben.

Gefluegelleberpastete Suedtirol Apfel 16 | Heute startet eine kleine kulinarische Reise - wir nehmen euch mit nach Südtirol. Dafür haben wir ein leckeres 3 Gänge-Menü mit hochwertigen Qualitätsprodukten aus Südtirol zubereitet! Jeder Gang hat eine Hauptzutat, die mit einem europäischen Gütesiegel versehen ist und den Anfang macht der Südtiroler Apfel g.g.A.. Wir starten unser Menü mit einer deftig, fruchtigen Brotzeit und Torsten hat nach einigen Versuchen diese super einfache Geflügelleberpastete kreiert, die in wenigen Minuten einen leckeren Genussabend einleiten kann.

Wir hoffen, ihr probiert diese köstliche Geflügelleberpastete unbedingt aus. Es braucht keine aufwändige Zubereitung und ist in 30 Minuten fertig – aber am Besten ist die perfekte Möglichkeit der Vorbereitung. Einfach am Vortag kochen und die Vorspeise mit Südtiroler Apfel g.g.A. ist fix und fertig! Der Hauptgang besticht mit einem weiteren Qualitätsprodukt aus Südtirol  – Stilfser g.U. Käse. Freut euch auf einen käsigen Hauptgang am nächsten Samstag.

Eure Jungs 

Gefluegelleberpastete Suedtirol Apfel 13 | Heute startet eine kleine kulinarische Reise - wir nehmen euch mit nach Südtirol. Dafür haben wir ein leckeres 3 Gänge-Menü mit hochwertigen Qualitätsprodukten aus Südtirol zubereitet! Jeder Gang hat eine Hauptzutat, die mit einem europäischen Gütesiegel versehen ist und den Anfang macht der Südtiroler Apfel g.g.A.. Wir starten unser Menü mit einer deftig, fruchtigen Brotzeit und Torsten hat nach einigen Versuchen diese super einfache Geflügelleberpastete kreiert, die in wenigen Minuten einen leckeren Genussabend einleiten kann.

Einfache Geflügelleberpastete mit Südtiroler Apfel g.g.A.

5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Kühlzeit 3 Stdn.
Arbeitszeit 3 Stdn. 30 Min.
Gericht Amuse-Gueule, Vorspeise
Portionen 1 Glas ca. 300 ml

Zutaten
  

  • 200 g Geflügelleber
  • ½ rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • ½ Granny Smith Südtiroler Apfel g.g.A.
  • 5 Zweige Thymian die Blätter davon
  • 120 g Sahne
  • TL Salz
  • 3 TL Himbeerlikör
  • ½ Braeburn Südtiroler Apfel g.g.A.

Anleitungen
 

  • Säubert zunächst die Leber und befreit sie von Haut oder Äderchen, sofern noch vorhanden. Schneidet sie dann grob in Stücke.
  • Wascht euren Granny Smith, entkernt ihn und scheidet eine Hälfte davon in Würfel. Auch die Zwiebel und Knoblauchzehen schneidet ihr in Würfel.
  • Erhitzt nun eine Pfanne und bratet zunächst die Zwiebel und die Knoblauzehen mit etwas Olivenöl an. Gebt dann die Apfelwürfel und Thymian dazu und röstet auch diese. Dann kommt die Leber dazu. Röstet sie schön an, so dass sich auf dem Boden Röstrückstände bilden.
  • Löscht dann mit der Sahne ab und gebt Salz dazu. Lasst alles für ca. 5 Minuten leicht köcheln und püriert alles zu einer feinen Masse.
  • Bevor ihr die noch dickflüssige Leberpastete im Kühlschrank auskühlen lasst, scheidet ihr noch einen halben Braeburn in kleine Würfel und rührt etwas mehr, als die Hälfte davon zusammen mit dem Himbeerlikör unter.
  • Nach mindestens 3 Stunden im Kühlschrank könnt ihr eure Geflügelleberpastete anrichten und mit den übrig gebliebenen Apfelwürfelchen dekoriert, servieren.

Tipp von den Jungs

Ihr könnt die Pastete auch in größerer Menge zubereiten und sie in keimfreien Gläsern abgefüllt dann noch einkochen. So hält sie sich die Pastete länger und ihr habt auch ein schönes Geschenk aus der Küche zur Hand.
Stichwörter Apfel | Geflügelleber | Leberpastete | Pastete | schnelle Leberpastete | süditiroler Apfel g.g.A.
Rezept ausprobiert?Erzähl uns wie du es fandest.
Position

Sascha

Ich habe ein Faible für bunte Muster und krasse Grafik-Shirts. In der Küche und im Leben bin ich total kreativ (manchmal sogar chaotisch, sagt Torsten). Sport gehört für mich – genau wie gutes Essen – zum Leben dazu.

Ich arbeite Selbstständig als Blogger & Content Creator. Ich bin nicht nur für unseren Food-Blog verantwortlich, ich unterstütze darüber hinaus Firmen, Hersteller und Touristik-Agenturen mit meinem Knowhow in Sachen Content, Fotografie, Film und Social Media.

7 Antworten

  1. Boah, liebe Jungs! Bei dieser Hammer-Vorspeise, möchte ich mich am liebsten sofort mit dazu setzen und schlemmen!
    Ein fantastisches Gericht und eine tolle Inspiration 🙂
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Maja

    1. Liebe Maja,
      wir sind mal wieder super spät mit dem Beantworten … Dennoch ganz lieben Dank
      und vielleicht kombinieren wir mal schöne Südtiroler Gerichte zusammen?!
      Liebe Grüße
      Deine Jungs

  2. Das hört sich ganz toll an! Vielen Dank für das Rezept 🤩 und vor allem den Tipp mit dem Einkochen. Ich mache immer an Weihnachten eine Gänseleberpastete mit Butter und Sahne und fand es immer doof, dass die nicht so lange haltbar ist (die ganze Verwandschaft muss dann immer tagelang Pastete esse 😀). Ich dachte nämlich immer, dass man solche Pasteten mit Sahne/Butter nicht haltbar machen kann.

    1. Liebe Eva,

      das freut uns wirklich sehr, dass Dir unsere Pastete aufgefallen ist und
      Dir unser Tipp auch gefällt. Den Gedanken, dass Sahne und Butter nicht haltbar
      gemacht werden können, können wir auch im ersten Moment nachvollziehen. Aber
      z.B. im Glas gekaufte Leberwurst oder auch Pastete ist ja auch eingekocht und
      das reicht zum Haltbarmachen aus. Wie lange ist immer so eine Sache. Da können
      wir auch keine Aussagen zu treffen, weil jeder andere Zutaten verwendet und auch
      darauf achten muss, dass die Gläser immer keimfrei sind.
      So wirst Du aber auf jeden Fall nach Weihnachten eine gute Menge davon einkochen
      und hast auch später noch was davon.
      Liebe Grüße
      Deine Jungs

  3. Tolles Rezept bis auf die Südtiroler Apfel, meine Erfahrung bzw das was ich gesehen habe, als ich in Südtirol war, dass die Apfel alle gespritzt werden und das nicht klapp. Die Straßen waren ganz weiß, wo das Waser der Sprenkel Anlage die Straße getroffen haben.

    1. Hallo Jesse-Gabriel,

      vielen Dank. Wir freuen uns, dass Dir unser Rezept gefällt. Damit wir Dir auch keinen Unsinn erzählen, was die Äpfel in Südtirol angeht,
      haben wir das Konsortium angeschrieben und direkt gefragt. Wir geben Dir hier deren Antwort ungefiltert weiter:

      ————-
      „In Südtirol werden jährlich etwa 1 Mio. Tonnen Äpfel der verschiedensten Sorten geerntet. Dies entspricht 10 % der europäischen Ernte. Südtirol ist der größte Bio-Apfel-Lieferant der EU: Etwa 25 % der in Europa produzierten Bio-Äpfel stammen aus Südtirol

      Man unterscheidet im Südtiroler Obstbau zwischen integriertem Anbau und biologischem Anbau: Beide setzen auf die Kraft der Natur und auf ein natürliches Gleichgewicht zwischen Nützlingen und Schädlingen. Wo ein Schädling überhandnimmt oder die Gefahr von Pilzkrankheiten droht, kommen streng kontrollierte, ausgewählte Pflanzenschutzmittel zum Einsatz. Der Unterschied liegt in der Auswahl der eingesetzten Pflanzenschutzmittel: Biobauern verzichten auf chemisch-synthetisch hergestellte Pflanzenschutzmittel und setzen stattdessen natürliche und naturidente Pflanzenschutzmittel ein. Eine von den verschiedenen Verbänden der Obstwirtschaft aufgesetzte Rahmenvereinbarung regelt ein friedliches Miteinander zwischen Bauern, die biologisch Äpfel produzieren und Bauern, die Äpfel nach den integrierten Richtlinien herstelle

      Südtirol ist seit über 30 Jahren europaweit Vorreiter im integrierten Anbau. Hier gelten die strengen Richtlinien der AGRIOS (Arbeitsgruppe für den integrierten Obstanbau in Südtirol), welche in vielen Bereichen über dem gesetzlichen Mindeststandard liegen. Beispielsweise gibt es eine auf europäischer Ebene definierte Rückstandshöchstmenge. Um als AGRIOS-konform zertifiziert zu werden, dürfen Äpfel nur die Hälfte dieser gesetzlich vorgeschriebenen Rückstandshöchstmengen aufweisen. Natürliche Pflegemaßnahmen sowie eine ressourcenschonende Arbeitsweise kennzeichnen die AGRIOS Produktion. In den Richtlinien wird u. a. festgehalten, dass der Obstbauer eine landwirtschaftliche Ausbildung erhalten und sich kontinuierlich weiterbilden muss. Er hält sich an eine strenge Auswahl von Pflanzenschutzmitteln und setzt diese nur ein, wenn es keine anderen Möglichkeiten zum Schutz der Ernte mehr gibt

      Die Oberkronenberegnung, die der Kommentator anscheinend meint, wird ausschließlich für die Frostberegnung genutzt. Für die Bewässerung kommt die wasserschonende Tropfberegnung unter den Bäumen zum Einsatz. Wenn die Oberkronenberegnung eingeschalten wird, heißt dies, dass die Temperaturen sehr niedrig sind und die Bauern die Bewässerung zum Schutz der empfindlichen Blüten einsetzen. Wenn dann ein wenig Wasser auch auf die Straße fällt, so kann es sein, dass dieses dort gefriert und die Straße dadurch weiß wird.“
      ————-

      Wir hoffen, dass Du mit deren Aussage dazu soweit zufrieden bist und wünschen Dir eine gute Restwoche.

      liebe Grüße
      Deine Jungs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Neue Beiträge

"Aber kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er hinterlässt, 
ist bleibend."