Egal, ob es Dir beim Naschen nur um den Zuckergehalt geht oder ob Du ein Fan von leckeren Snacks bist, diese Fruchtriegel sind genau das Richtige für Dich!

Fruchtriegel mit Nüssen: 100% ohne Zuckerzusatz und verdammt lecker!

Share on pinterest
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Habt ihr auch immer mal wieder Lust auf etwas Süßes? Es ist wie eine kleine Stimme in Eurem Kopf, die Euch zuflüstert: „Hey, ich weiß, es ist noch nicht Frühstückszeit, aber können wir nicht einmal einen Bissen Schokolade oder so haben?“ Wenn ja, dann ist dieses Rezept genau das Richtige für Euch. Diese Fruchtriegel sind zu 100 % ohne Zuckerzusatz und verdammt lecker! Ihr werdet nicht mehr so oft auf einen Schokoriegel zurückgreifen müssen – aber so ganz ohne geht es auch nicht. Nehmt einfach ein paar Datteln und andere Trockenfrüchte und Nüsse aus dem Vorratsschrank, verrührt sie mit etwas Kokosöl, verteilt die Mischung in einer mit Backpapier ausgelegten Pfanne oder Kastenform und stellt sie über Nacht in den Kühlschrank. Am nächsten Morgen habt ihr diese köstlichen, eiweißhaltigen Snacks, die Eurem Körper den nötigen Energieschub geben.

Torsten liebt Fruchtriegel

Mein lieber Gatte liegt mir schon seit einer Ewigkeit in den Ohren, dass er gerne mal zuckerfreie Fruchtriegel machen möchte. Er liebt Trockenobst, Nüsse und die Kombi sowieso! Wer mich nur minimal kennt, ich bin da eher die Fraktion „Schokoriegel“, aber lass mich gerne überzeugen. Auch wenn das bei jedem Rezept eine Kontroverse ist, liebe ich ja Rosinen … und ja, man kann sie auch hier im Rezept weglassen! Von daher war ich sehr gespannt und als ich ins Studio kam, waren sie schon in der Form. Warum sieht „gesünder“ dann so „na ja“ aus?! Da musste erst mal ein Geschmackstest her.

Nach einigen Stunden im Kühlschrank wurden sie dann in Riegel geschnitten und probiert. Also einen Schönheitswettbewerb gewinnen sie nicht, aber wow sind die lecker! Super saftig – die Nüsse und das Trockenobst haben ein super volles Aroma! Ich war ja verführt, sie jetzt noch in Schokolade zu tunken, aber Torsten hat mich abgehalten. Aber nur damit ihr es wisst, man kann sie bestimmt auch super mit Schoki überziehen und wer das mal ausprobiert, „Ich freu mich über ein Paket!“.

Ohne Zucker eine gute Alternative

Die alte Geschichte mit den Pfunden! Ja, Essen ist unser Job und unsere Leidenschaft. Daher sind wir ständig auf der Suche nach Balance, um uns auch mal kleine oder größere „Schweinereien“ zu gönnen und an anderer Stelle auf die Bremse zu treten. Mal läuft es von allein, mal werden Punkte gezählt und mal verlieren wir die Kontrolle, bis zum Unwohlsein. Das ist ok und wenn man mit Freunden & Co. spricht, auch ziemlich normal …

Ne Torte ist halt ne Torte, ich muss (aber kann) ja nicht das ganze Ding essen. Generell sind unserer Erfahrungen beim zuckerfreien/-armen Backen immer noch nicht so optimal. Wir haben mittlerweile auch einige Rezepte, die nicht mit Unmengen an Zucker daher kommen, wie der schnelle Blaubeerkuchen, aber so ganz ohne, ist nicht unser Ding. 

Allerdings beim zwischendurch Snacken. Da muss es eben nicht immer der Schokoriegel oder das Stück Kuchen oder die Praline sein. Da gibt es echt viele tolle Möglichkeiten, leichter, industriezuckerfrei und bewusster zu naschen. Dann klappt’s auch mit der Torte!

Wenn Ihr auf den Zuckergehalt in euren Snacks achtet, dann ist Torstens Rezept perfekt für Euch. Diese Riegel schmecken großartig und sind so einfach zuzubereiten, dass jeder sie machen kann! Alles, was Ihr braucht, sind ein paar Zutaten und ein bisschen Zeit, und schon sind diese köstlichen Leckereien fertig zum Genießen. Egal, ob es Euch beim Naschen nur auf den Zuckergehalt ankommt oder ob das überhaupt kein Thema ist, probiert Torstens Rezept noch heute aus!

Eure Jungs

Egal, ob es Dir beim Naschen nur um den Zuckergehalt geht oder ob Du ein Fan von leckeren Snacks bist, diese Fruchtriegel sind genau das Richtige für Dich!

Fruchtriegel mit Nüssen | 100% ohne Zuckerzusatz

Egal, ob es Dir beim Naschen nur um den Zuckergehalt geht oder ob Du ein Fan von leckeren Snacks bist, diese Fruchtriegel sind genau das Richtige für Dich!
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Gericht Snack, Süßer Snack
Portionen 40 kleine Riegel

Equipment

  • Food Processor oder Mixer

Zutaten
  

  • 200 g Datteln entsteint
  • 150 g Pflaumen getrocknet
  • 150 g Rosinen
  • 150 g Aprikosen getrocknet
  • 150 g Erdnüsse gesalzen
  • 150 g Walnüsse
  • 75 g Kokosöl

Anleitungen
 

  • Die Zubereitung könnte einfacher nicht sein: Gebt alle Zutaten in den Food Processor und zerkleinert Obst und Nüsse schon mal mit einigen Puls-Stößen.
  • Schmnelzt das Kokosöl bei mittlerer Hitze auf dem Herd. Gebt es dann zu den restlichen Zutaten und vermixt alles zu einer homogenen Masse.
  • Lein kleines Blech oder eine andere Form mit Backpapier aus und veteilt die Fruchtmasse glerichmäßig uind drückt sie an. Jetzt muss das ganze für 3-4 Stunden aber besse noch über Nacht in den Kühlschrank.
  • Schneidet nun Fruchtriegel daraus. Wir haben sehr kleine Rechtecke gemacht, aber da seid ihr ganz frei. Lasst sie euch schmecken.

Tipp von den Jungs

Ihr könnt aus der Fruchtmasse aber auch problemlos Kugeln für leckere Energy-Balls formen.
Stichwörter Nüsse | Trockenobst | Zuckerfrei
Rezept ausprobiert?Erzähl uns wie du es fandest.

Sascha

Ich habe ein Faible für bunte Muster und krasse Grafik-Shirts. In der Küche und im Leben bin ich total kreativ (manchmal sogar chaotisch, sagt Torsten). Sport gehört für mich – genau wie gutes Essen – zum Leben dazu.

Ich arbeite Selbstständig als Blogger & Content Creator. Ich bin nicht nur für unseren Food-Blog verantwortlich, ich unterstütze darüber hinaus Firmen, Hersteller und Touristik-Agenturen mit meinem Knowhow in Sachen Content, Fotografie, Film und Social Media.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Neue Beiträge

"Aber kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er hinterlässt, 
ist bleibend."