Heute melde ich mich nochmal nach kurzer Abstinenz zurück. Ich bin momentan beruflich so eingespannt, dass ich Sascha vorübergehend das Feld für unsere Rezeptposts überlassen habe. Aber heute musste ich mir mittags dann doch einmal frei nehmen und ich freue mich schon auf meinen ersten Frozen Old Fashioned, denn heute Abend bekommen wir Besuch.

Old Fashioned is ja einer meiner Lieblingscocktails. Zumindest wenn wir von den Klassikern sprechen. Klar ein Whisky Sour gehört natürlich auch dazu. Hmmm. Wer mich kennt, der weiss ohnehin, das Whisky wohl auch zu meinen Lieblingsspirituosen zählt. Und alle anderen merken es jetzt auch.

Frozen Old Fashioned??

Warum wir überhaupt auf diese wirklich tolle Idee gekommen sind, einen Frozen Old Fashioned zu kreieren, hat gleich 2 Gründe. Zum einen waren wir 2011 in Californien im Urlaub, als ich Sascha gefragt habe, ob er sich vorstellen könnte, mich zu heiraten. Ok. Das Ergebnis ist bekannt, aber darum geht es auch eigentlich gar nicht. In diesem Urlaub haben wir mit Freunden auch einen Stopp in Las Vegas gemacht. Wer schonmal da war? Teuer, wenn man auch gut feiern möchte. Also haben wir beide es, im Gegensatz zu unseren beiden Freunden, anders gemacht. Wir haben uns am obersten Beginn des Strips zwei riesige Daiquiri von ungefähr je 1 Liter gekauft und ihn auf dem Weg bis zu unserem mittlerweile schäbigen Hotel, dem Stratosphaire vertilgt.

Wenn ihr euch also fragt: "Was für Bekloppte kaufen so einen Mist?!" - WIR!!! 2011 waren wir da noch etwas weniger anspruchsvoll ... jung und unwissend mag man fast sagen.

Das Nacht war heiß und trocken. Und wir waren durstig. Also ein perfektes Getränk, das den Weg perfekt übersteht, ohne warm zu werden. Um’s abzukürzen. Ja. Wir waren am Ende des Weges nicht mehr ganz nüchtern und Sascha wollte die letzten 400 Meter mit einem Taxi fahren. Ich konnte ihn aber davon abhalten.

Der andere Grund ist, dass wir sehr gerne in Magazinen aus anderen Ländern herumstöbern. So auch in einem amerikanischen. Und da haben wir eine (schlechte) Version eines Frozen Old Fashioned gesehen. Da ich bei diesem Cocktail einfach nicht nein sagen kann, musste ich ihn haben. Und da Sascha unser Barmann ist, hat er ihn auch gleich für mich gezaubert.

Der Abend kann kommen ...

Und da wir an diesem Wochenende eigentlich mit vielen unserer Freunde zu unserem jährlichen Pfingstwochenende in Holland gewesen wären, haben wir uns nun vorgenommen, in kleinerem Freundeskreis, die Tage zusammen hier in Köln zu verbringen. Natürlich mit dem notwendigen Abstand. Aber zusammen! Minigolf, Grillen, Wandern, Fahrradfahren und was auch nicht fehlen darf, ist Genießen. Und dazu gehört auch unser Frozen Old Fashioned.

Und damit ihr euch heute, Morgen oder auch an den Feiertagen euren Frozen Old Fashioned machen könnt, zeige ich euch unser schnelles Rezept auch jetzt. Eine Anmerkung möchte ich noch machen. Denn all diejenigen, die jetzt sagen sollten, ich mag aber kein Old Fashioned oder grundsätzlich Whisky, dem sei gesagt: Probiert es aus. Es schmeckt so lecker und ihr werdet es definitiv nicht bereuen.

Also schnell an den Mixer und lasst es euch schmecken. Auf euch und eure Gesundheit.

Eure Jungs

Frozen Old Fashioned

Unser Sommerdrink schlechthin! Stellt euch einen Daiquiri vor, aber etwas aromatischer und einfach mega lecker!!! Das Arome der Kirsche gepaart mit Whisky ist ein absolutes Highlight und unser Frozen Old Fasioned überzeugt auch Alle, die keinen Whisky mögen.
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Gericht Cocktail, Drink
Land & Region Amerikanisch, USA
Portionen 2 Gläser

Equipment

  • Mixer oder Stabmixer

Zutaten
  

  • 125 ml Whisky Bourbon
  • 75 ml Orangensaft 100%
  • 4 cl Lime Juice Cordial
  • 2 cl Apricot Brandy
  • 2 cl Kirschlikör
  • 2 Dashes Angostura
  • Eiswürfel ca. 250 g
  • 4 TL Amarenakirschen

Anleitungen
 

  • Gebt alle Zutaten in den Mixer oder ein hohes Gefäß wenn ihr mit dem Pürierstab arbeitet.
    Nach unserer Erfahrung klappt es mit dem Mixer aber besser, denn das Eis wir gleichmäßiger geschreddert.
    Füllt nun mit Eiswürfel das Ganze mit Eiswürfeln auf bis sie ein wenig über der Flüßigkeit stehen. Das waren ca. 250 g Eis.
  • Nun mixt das ganze mit dem Mixer durch. Beginnt am Besten mit ein besten mit ein paar Pulsstößen und mixt dann so lange bis eine gleichmäßige Masse enstanden ist.
    Unser Hochleistungsmixer hat eine Smoothie-Funktion damit wird es perfekt.
  • Füllt euren Frozen Old Fashioned nun in 2 Gläser ab, gebt mit dem Löffel 3-4 Ameranakirschen inkl. Flüßigkeit darüber, Strohhalm hinein und dann genießen!

Tipp von den Jungs

Wenn ihr keinen Angostura habt, nehmt gerne einen anderen Bitter wie z.B. Fernet Branca, Kümmerling oder einen anderen Kräuterschnaps. Dann aber nicht nur Dashes (Spritzer) sondern 2 TL benutzen.
Stichwörter Kirschen | Slush | Sommerdrink | Whisky
Rezept ausprobiert?Erzähl uns wie du es fandest.
Position

Torsten

Ich liebe Ordnung und arbeite im Job  und in der Küche gern strukturiert (Sascha sagt, ich bin sein Ruhepol). Bei mir müssen Hemden und Shirts einfarbig sein – so fühle ich mich am wohlsten. Zu einem richtig guten Whisky würde ich niemals Nein sagen.

Ich bin ein totaler Familienmensch und fahre jeden Tag zu meiner lieben Oma Lore. Wir albern rum, lachen und sind einfach zusammen.Manchmal bringe ich ihr ein saftiges Stück Nusskuchen aus unserer Küche mit. Den mag‘ sie am liebsten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Neue Beiträge

"Aber kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er hinterlässt, 
ist bleibend."

Du musst über 18 Jahre sein, um diese Seite zu besuchen!

Diese Seite enthält Informationen zu alkoholischen Getränken. Bitte bestätige uns dein Alter. 

Die Daten werden nicht gespeichert.