Erdbeer-Scones

aus dem Buch "Backen aus dem Obstgarten von Andrea Natschke-Hofmann

| enthält unbeauftragte Werbung,  da Buchrezension |



Es ist doch immer wieder spannend, wie manche Dinge einfach zueinander führen. Gerade schweben wir noch immer im Scones-Himmel von unserem Besuch in Irland, bei dem wir von den beiden Damen der Farmhäuser mit köstlichen Scones versorgt worden sind. Also wurde es nun wirklich höchste Zeit einmal ein paar der leckeren Gebäcke selbst zu zaubern. Zusätzlich haben wir schon ganz lange auf dem Plan etwas aus Andreas ersten Buch Backen aus dem Obstgarten auszuprobieren - und siehe da! Sie hat ein Scones Rezept, das wir jetzt natürlich sofort ausprobieren mussten.

Zimtkeks & Apfeltarte

Auch wenn wir es für unwahrscheinlich halten, aber vielleicht kennt der eine oder andere von euch Andreas Blog Zimtkeks & Apfeltarte ja gar nicht. Wir haben die gute Andrea vor einigen Jahren auf der Ambiente dann endlich mal persönlich kennengelernt und freuen uns immer riesig, wenn wir uns bei einem Event über den Weg laufen.

 

Ganz besonders dankbar sind wir ihr aber vor allem, da sie gerade dabei ist, uns beiden neue Eheringe zu schmieden. Die liebe Frau Natschke kann nämlich nicht nur wunderbar backen, sie kreiiert auch ganz tollen Schmuck. Es ist immer so schön, wenn einen dann auf einmal auch Dinge, auch über das Bloggerleben hinaus, verbinden und wir sind einfach glücklich, Andrea zu kennen.

 

Wir lieben ihre Rezepte einfach sehr und nun gibt es gleich über 60 Stück in ihrem Erstlingswerk. Andrea trifft unseren Geschmack sowieso immer und daher haben wir uns riesig gefreut, in ihrem Buch zu schmökern.

Backen aus dem Obstgarten? Voll nach unserem Geschmack

Auf 136 Seiten findet ihr wie schon gesagt unglaublich viele Rezepte und auch Tipps & Tricks. Die Rezepte sind nach den Jahreszeiten unterteilt, was natürlich bei dem Thema absolut Sinn macht und somit kann man sich immer sicher sein, dass man in der entsprechenden Saison auch die notwendigen Zutaten findet.

 

Hierbei müsst ihr auch keine Safari durch die Stadt nach ausgefallenen Zutaten starten, in der Regel hat man alles für ihre Rezepte im Haus. Einfach in den Garten oder auf dem Markt noch das passende Obst eingekauft und schon kann es losgehen. Aber Andrea kann nicht nur Süß, daher findet ihr auch ein paar Rezepte zum Thema herzhaft Backen, wie zum Beispiel eine Tomaten Tarte mit Basilikum-Parmesan-Boden, die auch ganz oben auf der Nachbackliste steht.

 

Wir sind wirklich beeindruckt von dem ersten Buch von Zimtkeks & Apfeltarte. Denn nicht nur die Rezepte, sondern auch die hinreißenden Fotos stammen von der Autorin. Hier ist einfach alles Herzblut eingeflossen und das merkt man dem Buch einfach an.

 

Jetzt wollen wir euch auch direkt mal eine erste Kostprobe geben und euch das Scones-Rezept zeigen, allerdings in unserer Version ohne Rhabarber und Mandelstifte, denn wir hatten tatsächlich einfach beides nicht da und auch  "nur" mit Erdbeeren war es ein echtes Gedicht!

 

Eure Jungs

| Sascha |



Zutaten für ca. 8 Scones

150 g Erdbeeren, in kleinen Stücken

350 g Mehl

100 g Zucker

1 TL Backpulver

1 Prise Salz

125 g Butter

180 ml + 20 ml Sahne

1 Ei

1 Tropfen Bittermandelöl

 

100 g Puderzucker

4-5 EL Sahne

1 Tropfen Bittermandelöl

 

1 Handvoll gehackte Mandeln


  • heizt euren Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vor
  • verrührt das Mehl, Backpulver, Zucker und Salz in einer Schüssel
  • gebt die Butter in kleinen Stücken dazu und verknetet alles zu einem krümeligen Teig
  • gebt nun den ersten Teil Sahne, das Ei und den Tropfen Bittermandelöl dazu und knetet weiter bis sich alles gut verbunden hat
  • gebt den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche und knetet vorsichtig die Erdbeerstücke unter
  • formt einen runden Teig (ca. 30 cm Durchmesser) und teilt ihn in 8 Stücke 
  • nun auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzten und mit dem zweiten Teil Sahne bestreichen
  • backt die Scones und für 15-20 Minuten bis sie goldbraun sind
  • auf einem Kuchengitter auskühlen lassen
  • rührt mit Puderzucker, Sahne und Bittermandelöl eine Glasur an, verteilt sie mit einem Löffel über den Scones und streut die gehackten Mandeln darüber


| Tipp von den Jungs |

Das wirklich praktische beim Backen mit Obst ist, dass man nicht immer zwingend auf eine Sorte festgelegt ist.

Zum Bespiel schmecken diese Scones mit Sicherheit auch ganz hervorragen mit Blaubeeren oder eurem ganz eigenen persönlichen Lieblingsobst. Probiert es einfach mal aus!