Eis-Trio auf süßen Tramezzini

von | 2. August 2016 | Eiscreme & Co

Dem heißen Wetter geschuldet, wollen wir euch auch die weiteren Eiskreationen, die wir uns auf unserem Eisdessertworkshop ausgedacht haben, nicht vorenthalten … Heute zeigen wir euch zunächst einmal das zweite Eisdessert, das Ina von whatinaloves zusammen mit Torsten gezaubert hat.

Also nichts, wie an die Kühltruhe und der Hitze mit einer kleinen kühlen Erfrischung trotzen;)

Karamell-Dessert Himbeer Dessert Vanille Dessert

Eis- Trio auf süßen Tramezzini

Portionen: 4 Portionen
Drucken

Zutaten

Für den Biskuit:

  • 1 Ei
  • 40 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 50 g Weizenmehl Type 405
  • 1/2 TL Backpulver

Für das Crème-Brûlée-Eis-Dessert:

  • 200 g Mandelstifte
  • 2 EL Zucker
  • 8 TL Mandelsirup
  • 8 Kugeln Mövenpick Crème-Brûlée-Eis
  • Karamellsauce

Für das Sahne-Heidelbeer-Eis-Dessert:

  • 30 g Himbeeren
  • 30 g Heidelbeeren
  • 1 EL Puderzucker
  • 1 EL Speisestärke
  • 8 TL Himbeersirup
  • 8 Kugeln Mövenpick Sahne-Heidelbeer-Eis
  • Minzsirup
  • Minzblätter

Für das Vanilleeis-Dessert:

  • 60 ml Olivenöl
  • 1 TL Koriander ganz klein gehackt
  • 1/4 Bund Rucola gehackt
  • 8 Kugeln Mövenpick Vanille-Eis
  • 40 g Parmesan gehobelt
  • 80 g Wasabierbsen

Anleitungen

Zubereitung Biskuit:

  1. Beginnt einfach schon einmal mit dem Biskuit, denn während dieser backt, könnt ihr alle Zutaten für das Eis-Trio zusammenstellen und/oder vorbereiten. (Backofen auf 175°C Umluft oder 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen).
  2. Trennt dafür das Ei, schlagt das Eiweiß steif und währenddessen den Zucker und Vanillezucker unter, bis der Eischnee glänzt und fest ist. Schlagt nun das Eigelb mit unter und rieselt das mit Backpulver vermischte Mehl in die Schüssel und hebt dies unter.
  3. Streicht den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech ca. 1/2 cm dick aus und backt den Biskuit für ca. 10-15 Minuten (lasst ihn nicht zu dunkel werden, damit er schön saftig bleibt).
  4. Lasst den Boden abkühlen und schneidet daraus 12 gleich große Stücke heraus, die so groß sind, dass je 2 Eiskugeln darauf Platz finden.

Zubereitung Crème-Brûlée-Eis:

  1. Erhitzt den Zucker in einer Pfanne und gebt die Mandelstifte hinzu. Unter ständigem Rühren lasst sie karamellisieren. Passt dabei auf, dass der Karamell nicht zu dunkel wird, da er sonst etwas bitter schmeckt. Abkühlen lassen.
  2. Tränkt nun 4 Biskuit-Stücke mit dem Mandelsirup, setzt jeweils 2 Kugeln Eis darauf, verteilt die karamellisierten Mandeln und verziert das ganze mit etwas Karamellsauce.

Zubereitung Sahne-Heidelbeer-Eis:

  1. Püriert die Beeren mit Puderzucker und Speisestärke. Da es eine sehr kleine Menge ist, geht das auch gut mit einer Gabel ;-).
  2. Tränkt 4 Biskuits mit Himbeersirup und bestreicht jeden mit Beerenpüree, setzt je 2 Kugeln Eis darauf und beträufelt das Dessert mit Minzsirup und gebt einige grob gehackte Minzblätter darüber.

Zubereitung Vanilleeis:

  1. Für diesen Teil der Trilogie stellt ihr aus dem Olivenöl und dem ganz fein gehackten Koriander ein Kräuteröl her und tränkt 4 Biskuit-Stücke damit und verteilt den gehackten Rucola darüber. Setzt je 2 Kugeln Eis darauf und hobelt den Parmesan darüber.
  2. Träufelt noch etwas vom Korianderöl über das Dessert und verziert mit leicht gestoßenen Wasabierbsen.

Tipp von den Jungs

Wer von euch nun denkt, dass dieses Dessert mit 6 Eiskugeln pro Person zu mächtig ist, der kann die Größe des Biskuits natürlich so anpassen, dass nur 1 Kugel darauf passt 😉

Eistrio

Und auch wird es Skeptiker geben, die sich sagen, dass Koriander, Olivenöl und Parmesan auf gar keinen Fall zu einem süßen Vanilleeis passen … Aber probiert es bitte erst einmal selber aus, bevor ihr solch eine Variation links liegen lasst. Ihr werdet wirklich überrascht sein, wie lecker das ist!

Wir wünschen euch nun ein tolles und sonniges Wochenende mit hoffentlich der Möglichkeit, ein wenig Abkühlung zu finden.

Eure Jungs

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.