Rezept für Eierkuchen mit Äpfeln. Super schnell vorbereitet, in 35 Minuten gebacken. Perfekt für einfach Zwischendurch. Kalt oder Warm genießen.

Saftiger Eierkuchen mit Äpfeln | Der etwas andere Apfelpfannkuchen!

Seid ihr auch immer auf der Suche nach einem leckeren Kuchenrezept? Und das möglichst noch saisonal? Wir sind da ganz Team Apfel! Hier bekommt ihr ganzjährig, ob frisch vom Baum oder Alas Lagerware, tolles Obst. Für uns selbst und auch für liebe Gäste geht ein Apfelkuchen einfach immer und man macht 100% nix falsch damit. Unser erster Apfelkuchen in 2023 ist unser Eierkuchen mit Äpfeln und das Rezept ist wirklich kinderleicht – probiert es aus!

Apfel geht doch einfach immer

Für unseren Eierkuchen mit Äpfeln hatten wir ursprünglich einen Crêpesteig oder einen Pfannkuchenteig im Kopf, der die Grundlage für diesen leckeren Kuchen bringen sollte. Wir wollten einfach einen Apfel-Pfannkuchen in eine Kastenform bringen – sorry, aber wir waren sofort verliebt in den Gedanken. Dazu klingt es doch wirklich super easy. War es aber nicht! Der Teig brauchte ein wenig mehr Halt. Und da kam uns der Gedanke, dass die Pfannkuchen früher ja auch oft Eierkuchen genannt wurden. 

Rezept für Eierkuchen mit Äpfeln. Super schnell vorbereitet, in 35 Minuten gebacken. Perfekt für einfach Zwischendurch. Kalt oder Warm genießen.
Rezept für Eierkuchen mit Äpfeln. Super schnell vorbereitet, in 35 Minuten gebacken. Perfekt für einfach Zwischendurch. Kalt oder Warm genießen.

Denn im Gegensatz zu unseren eigenen Rezepten für Pfannkuchen oder Crêpes, kommen hier mehr Eier in den Teig. Und die helfen dabei, dem Kuchen den Stand zu geben, der uns vorher fehlte.

Eierkuchen mit Äpfeln - schnell und einfach zubereitet.

Unser Eierkuchen mit Äpfeln ist super schnell und einfach zu bereitet. Die in Spalten geschnittenen Äpfel mariniert ihr mit Zitronensaft und Vanillezucker. In der Zwischenzeit ist der Teig in wenigen Minuten zusammengerührt. Und wenn ihr nicht vegessen habt, den Ofen vorzuheizen, könnt ihr auch gleich ans Backen gehen. Nach 35 Minuten ist er auch schon fertig und ihr könnt ihn heiß servieren oder komplett runterkühlen und dann auf den Tische stellen. Kalt ist er einfach zu schneiden … (das als kleiner Tipp).

Rezept

Zutaten:

4 Äpfel (je 180 g)
1/2 Zitrone (der Saft davon)
1 Pckg. Vanillezucker
3 Eier (L)
75 g Zucker
130 ml Milch
30 g Butter, geschmolzen
75 g Weizenmehl Type 405
1 Packg. Backpulver
1 Prise Salz

Zubereitung:


Schält (falls ihr möchtet) und entkernt die Äpfel, schneidet sie in dünne Spalten und vermischt sie in einer Schüssel mit dem Zitronensaft und dem Vanillezucker. Stellt sie beiseite, bis der Teig Fertig ist und heizt euren Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vor.

Schlagt die Eier mit dem Zucker in einer Schüssel richtig schaumig auf. Vermischt in einer weiteren Schüssel das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz und gebt diese Zutaten, sowie die Milch mit zur Eimasse. Rührt alles gründlich auf und fügt zum Schluss die geschmolzene Butter dazu.

Gebt nur die Apfelspalten mit dem Zitronensaft zum Teig und hebt sie gut unter, so dass überall Teig an den Spalten kleben bleibt.

Fettet eine 30er Kastenform und streut sie mit Paniermehl aus. Gebt den Apfelteig hinein und drückt die Spalten gleichmäßig an, so dass der Kuchen eine ebene Fläche hat.

Backt den Kuchen für 35 Minuten. Schaut aber mal nach, ob der Kuchen zu dunkel wird. Das kann je nach Backofen immer mal passieren. In dem Fall, einfach mit etwas Backpapier abdecken.

Rezept für Eierkuchen mit Äpfeln. Super schnell vorbereitet, in 35 Minuten gebacken. Perfekt für einfach Zwischendurch. Kalt oder Warm genießen.

Ihr seht unser Rezept ist wirklich unkompliziert und die meisten Zutaten habt ihr bestimmt eh schon zu Hause. Also probiert es unbedingt einmal aus und lasst uns wissen wir euch unser Eierkuchen mit Äpfeln geschmeckt hat!

Eure Jungs

Und hier unser Rezept für den Eierkuchen mit Äpfeln in der Druckansicht.

Rezept für Eierkuchen mit Äpfeln. Super schnell vorbereitet, in 35 Minuten gebacken. Perfekt für einfach Zwischendurch. Kalt oder Warm genießen.

Eierkuchen mit Äpfeln

Rezept für Eierkuchen mit Äpfeln. Super schnell vorbereitet, in 35 Minuten gebacken. Perfekt für einfach Zwischendurch. Kalt oder Warm genießen.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 35 Min.
Arbeitszeit 45 Min.
Gericht Kaffee & Kuchen
Portionen 1 Kuchen

Zubehör

  • 1 Kastenform 30 cm

Zutaten
  

  • 4 Äpfel je 180 g
  • ½ Zitrone der Saft davon
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 3 Eier L
  • 75 g Zucker
  • 130 ml Milch
  • 30 g Butter geschmolzen
  • 75 g Weizenmehl Type 405
  • 1 Packung Backpulver
  • 1 Prise Salz

Anleitungen
 

  • Schält (falls ihr möchtet) und entkernt die Äpfel, schneidet sie in dünne Spalten und vermischt sie in einer Schüssel mit dem Zitronensaft und dem Vanillezucker. Stellt sie beiseite, bis der Teig Fertig ist und heizt euren Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vor.
  • Schlagt die Eier mit dem Zucker in einer Schüssel richtig schaumig auf. Vermischt in einer weiteren Schüssel das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz und gebt diese Zutaten, sowie die Milch mit zur Eimasse. Rührt alles gründlich auf und fügt zum Schluss die geschmolzene Butter dazu.
  • Gebt nur die Apfelspalten mit dem Zitronensaft zum Teig und hebt sie gut unter, so dass überall Teig an den Spalten kleben bleibt.
  • Fettet eine 30er Kastenform und streut sie mit Paniermehl aus. Gebt den Apfelteig hinein und drückt die Spalten gleichmäßig an, so dass der Kuchen eine ebene Fläche hat.
  • Backt den Kuchen für 35 Minuten. Schaut aber mal nach, ob der Kuchen zu dunkel wird. Das kann je nach Backofen immer mal passieren. In dem Fall, einfach mit etwas Backpapier abdecken.

Notizen

Ihr könnt unseren Eierkuchen mit Äpfeln sofort heiß als Dessert essen. Er lässt sich dann aber nicht so easy schneiden.
Perfekt ist er, wenn ihr ihn richtig runterkühlt.
Stichwort Apfel, Apfelkuchen, easypeasy, Eierkuchen, Kastenform, Schneller Kuchen
Hast du das Rezept ausprobiert?Mention @diejungskochenundbacken or tag #rezeptvondenjungs!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Neue Beiträge

"Aber kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er hinterlässt, 
ist bleibend."