Würzige Chorizo-Pfanne | Wie ein Urlaub in Spanien!

Share on pinterest
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Heute wollen wir euch entführen – es geht nach Spanien und es wird würzig und so lecker! Dafür sorgt die typisch spanische Chorizo, die wir beide sehr gerne mögen. Die Wurst ist das Highlight dieses schnellen Pfannengerichts, dazu noch Tomaten, Oliven und Reis – fertig ist unsere würzige Chorizo-Pfanne! Mit ihren mediterranen Aromen fühlt man sich sofort wie im Urlaub. 

Spanische Gefühle

Viele von euch werden es wissen, wir lieben Spanien und ganz besonders unsere Herzensstadt Barcelona. Wir waren einfach schon viel zu lange nicht mehr dort und so haben wir uns gedacht, wir nutzen die warmen Sommertage für ein wenig mediterranes Flair am Essenstisch. Dabei haben wir uns einfach vorgestellt, dass wir in einem kleinen süßen Restaurant sitzen, einen guten Rotwein im Glas und in vollen Zügen genießen!

Nicht ganz unschuldig an dem Rezept ist unser Metzger, denn der hat für die Grillsaison einfach unfassbar gute Chorizo aus der hauseigenen Produktion im Sortiment. WOW! Auf dem Grill ist sie schon eine Wucht und somit waren wir uns sicher, dass sie auch als Pfannengericht top sein wird.

Dazu kommen gar nicht so viele Zutaten, aber dafür genau die richtigen für das perfekte Spaniengefühl – fruchtige Tomaten, Sherryessig & Oliven. Wenn ein Gericht aus der Pfanne kommt, dann soll es bei uns in der Regel auch schnell und ohne riesigen Aufwand funktionieren. Für unsere aromatische Chorizo-Pfanne braucht ihr mit allem drum und dran keine Stunde …

Aus der Pfanne auf den Tisch

Was wäre ein Pfannengericht ohne die perfekte Pfanne. Wir nehmen euch ja schon seit einigen Monaten mit auf unserer Testreise der verschiedenen Pfannen von Tefal. Für die Chorizo-Pfanne haben wir uns für die Eternal Mesh Serie entschieden – die Edelstahlpfanne mit allen Vorzügen von Edelstahl, gepaart mit den Vorteilen einer Beschichtung. Super einfach im Handling und das Wichtigste … backofengeeignet bis 250°C !

Somit könnt ihr die Chorizo in der Pfanne anbraten und dann auch im Ofen fertig garen. Aber hier noch ein paar weitere Infos zu den Edelstahlpfannen von Tefal:

  • geeignet für alle Herdarten - INDUKTION/GAS/GLASKERAMIK/HALOGEN
  • Mesh-Versiegelung - kratzfest/ Lebensmittel haften weniger an als bei herkömmlichen Edelstahlpfannen
  • Spülmaschinengeeignet
  • PFOA-, Blei-, und Cadmium-frei!

Wenn ihr also immer schon mit Edelstahlpfannen geliebäugelt habt, aber unsicher wart, ob ihr damit zurecht kommt, für diejenigen sind die Eternal Mesh Pfannen perfekt. Wenn wir richtig scharf anbraten wollen, dann sind wir einfach happy, eine Edelstahlpfanne in unserem Kochsortiment zu haben.

Wir hoffen, dass euch der Anblick unserer Chorizo-Pfanne auch direkt in den Urlaubsmodus versetzt und ihr Lust habt, sie auch mal auszuprobieren. Wenn ihr außerdem weitere Fragen zu unseren Erfahrungen und Eindrücken der Tefal-Pfannen habt, dann schreibt uns immer gerne. Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachkochen und noch mehr Spaß beim Genießen!

Eure Jungs

Chorizzo Pfanne TEFAL 17 | Heute wollen wir euch entführen - es geht nach Spanien und es wird würzig und so lecker! Dafür sorgt die typisch spanische Chorizo, die wir beide sehr gerne mögen. Die Wurst ist das Highlight dieses schnellen Pfannengerichts, dazu noch Tomaten, Oliven und Reis - fertig ist unsere würzige Chorizo-Pfanne! Mit ihren mediterranen Aromen fühlt man sich sofort wie im Urlaub.

Würzige Chorizo-Pfanne

Rezept für eine würzige Chorizo-Pfanne. Mit fruchtigen Tomaten, Sherryessig und Oliven holt ihr euch den Spanienurlaub direkt nach Hause!
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Personen

Equipment

  • 1 große Wokpfanne z.B. Tefal Eternal Mesh Wokpfanne 28 cm

Zutaten
  

Die Chorizo-Pfanne

  • etwas Olivenöl
  • 6 Chorizo
  • 400 g Tomatenfruchtfleisch aus der Dose oder frisch
  • 250 ml Geflügelfond
  • 2 EL Sherryessig alt. Rotweinessig
  • 1 EL brauner Zucker
  • 2 Lorbeerblätter
  • 250 g Cherrytomaten
  • 100 g schwarze Oliven

Der Tomatenreis

  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 Knoblauchzehen gerieben
  • 300 g Reis Langkorn
  • 500 ml Geflügelfond
  • 1 Handvoll Petersilie gehackt
  • ½ Zitrone die Zesten davon

Anleitungen
 

Die Chorizo-Pfanne

  • Heizt euren Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vor.
  • Gebt dann ein wenig Olivenöl in eure Pfanne, erhitzt sie und bratet die Würste von beiden Seiten kurz und scharf an, so dass sie leicht gebräunt sind. Nehmt sie aus der Pfanne und stellt sie zur Seite.
  • Löscht die heiße Pfanne mit dem Tomatenfruchtfleisch und Geflügelfond ab und fügt Sherryessig, braunen Zucker und die Lorbeerblätter hinzu. Kocht alles kurz auf und legt die Chorizos zurück in die gefüllte Pfanne. Verteilt die Cherrytomaten und Oliven über die Tomatenmasse und schiebt die Pfanne für 30 Minuten in den Ofen.

Der Tomatenreis

  • Erhitzt einen kleinen bis mittleren Topf auf dem Herd und gebt das Tomatenmark mit den geriebenen Knoblauchzehen hinein. Bratet beides gemeinsam unter Rühren kurz an und fügt dann den Reis hinzu. Röstet auch den für 2 Minuten unter Rühren leicht an und löscht mit dem Geflügelfond ab. Nachdem der Reis beginnt, zu kochen, reduziert die Temperatur und lasst alles bei geschlossenem Deckel leicht köcheln.
  • Nach 10 Minuten nehmt ihr den Topf vom Herd und lasst ihn ebenfalls geschlossen, weitere 10 Minuten ziehen, bevor ihr die Petersilie und Zitronenzeste unterrührt.

Das Servieren

  • Nehmt die Pfanne aus dem Ofen und richtet den Reis in der Pfanne an. Mit etwas Petersilie bestreut stellt sie einfach auf den Tisch und beginnt, zu genießen.
Stichwörter Chorizo | Pfannengericht | Reisgericht
Rezept ausprobiert?Erzähl uns wie du es fandest.
Position

Sascha

Ich habe ein Faible für bunte Muster und krasse Grafik-Shirts. In der Küche und im Leben bin ich total kreativ (manchmal sogar chaotisch, sagt Torsten). Sport gehört für mich – genau wie gutes Essen – zum Leben dazu.

Ich arbeite Selbstständig als Blogger & Content Creator. Ich bin nicht nur für unseren Food-Blog verantwortlich, ich unterstütze darüber hinaus Firmen, Hersteller und Touristik-Agenturen mit meinem Knowhow in Sachen Content, Fotografie, Film und Social Media.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Neue Beiträge

"Aber kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er hinterlässt, 
ist bleibend."