Rezept für einen grandiosen Cherry Pie. Unsere Idee von Tante Mathildas berühmten Kirschkuchen und er ist so einfach zu backen! #rezepte #einfacherezepte #rezeptefürjedentag #foodblogger #schnellerezepte

Cherry Pie – Tanta Mathildas Kirschkuchen

Jetzt kommt es wahrscheinlich auf euer Alter an. Aber wer von euch kennt nicht „Die Drei ???“?! Ich denke, dass alle ab in den 60ern geborenen von euch, sie bestimmt schon als Musikkassette in ihrer Hörspielsammlung hatten. Zumindest die eine oder andere Folge, denn mittlerweile sind die Jungs schon bei Folge 206, die bald heraus kommt. Aber was hat ein Cherry Pie mit den Drei ??? zu tun?

Die ersten Bücher von den drei Detektiven aus Rocky Beach, wurden in den 1960ern geschrieben und das erste Hörspiel kam auf Kassette 1979 heraus. Seit dem sind die Stimmen von Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews nicht mehr aus meinem Kopf zu bekommen. Genauso, wie Tante Mathilda und ihr Kirschkuchen – bzw. Cherry Pie. Denn noch bis heute sind die berühmten Hörspiele unser perfektes Einschlafmittel. Wie schon gesagt. Die jungen Detektive gibt es schon seit den 1970er Jahren. Und man muss schon sagen, dass die drei zwar mit uns allen gealtert sind, aber dass man die Stimmen heute noch genauso im Kopf hat, wie schon vor über 40 Jahren.

Wer von euch kennt Tanta Mathildas Cherry Pie?

Tante Mathildas Cherry Pie – in den Hörspielen wird von ihrem Kirschkuchen gesprochen – ist in so vielen Folgen immer ein Thema und das Rezept bleibt anscheinen streng geheim. Daher können wir euch heute auch nicht das Originalrezept von Tante Mathilda versprechen. ABER. Die meisten Rezepte, die man im Internet findet, sind, aufgrund der deutschen Übersetzung, einfache Kirschkuchen. Oftmals Rührteige mit Kirschen.

Ich will Tanta Mathildas Cherry Pie schon seit meiner Kindheit einmal probieren. Und als unser Freund Fred ein Rezept gefunden und es auch gebacken hat, wollte ich das nochmal umso mehr. Nur leider ist das Rezept, das er ausprobiert hat, so überhaupt nicht lecker und das war dann für uns auch keine Alternative. Aus diesem Grund heraus, haben wir uns nun selber einmal hin gesetzt und den Kirschkuchen aus den Drei ??? gebacken. So, wie wir uns ihn vorstellen. Da die Drei ??? nämlich aus Kalifornien stammen, kann es eigentlich nur ein typischer Pie sein, den man so oft in den USA findet!!

Mit einem "Hot Water Pastry Dough" sollte der Cherry Pie perfekt werden ...

Was einen Pie-Teig angeht, da gibt es auch unzählige verschiedene Rezepte, wie man ihn machen sollte. Und wir haben auch schon einige ausprobiert. Aber wenn es ein richtiger Deckel sein soll, der fest von oben die Pie bedeckt und auch gerne ein wenig crusty sein darf, dann lieben wir einen Teig, der mit heißem Wasser angerührt wird. Den kann man für herzhafte Pies verwenden, wir für unseren Pork Pie, aber genauso, mit etwas Zucker im Teig, für einen Cherry Pie.

Wir hatten eigentlich vor, unser Rezept erst im Juli vorzustellen, aber weil wir ja bereits auf Instagram ein Cherry Pie Teaser gepostet haben, sind wir quasi überrannt worden mit Fragen, wo ihr das Rezept finden könnt. Deshalb haben wir uns kurzfristig umentschieden und zeigen euch unseren leckeren Kirschkuchen, den Justus Jonas bestimmt alleine verspeisen würde, heute schon. 

Daher wünschen wir euch allen viel Spaß beim Nachbacken und den Drei ??? wünschen wir weiterhin ganz viel Erfolg bei den nächsten 200 Folgen.


Eure Jungs

Rezept für einen grandiosen Cherry Pie. Unsere Idee von Tante Mathildas berühmten Kirschkuchen und er ist so einfach zu backen! #rezepte #einfacherezepte #rezeptefürjedentag #foodblogger #schnellerezepte

Cherry Pie

5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Kaffeetafel, Kuchen
Land & Region Amerikanisch
Portionen 12 Stücke

Equipment

  • Pieform ca. 22 cm

Zutaten
  

Die Füllung

  • 600 g Kirschen gewaschen und entsteint
  • 5 EL Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • 3 EL Bourbon
  • 2 EL Speisestäre

Der Pie-Teig

  • 120 ml kochendes Wasser
  • 90 g Butterschmalz
  • 275 g Weizenmehl Type 405
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Zucker

Und was noch?

  • 1 Ei verquirlt

Anleitungen
 

Die Füllung

  • Gebt die Kirschen, den Zucker und Vanillezucker, sowie den Zitronensaft in einen hohen Topf und bringt die Früchte zum Kochen. Lasst sie dann ca. 15 Minuten lang bei reduzierter Temperatur köcheln, bis die Kirschen etwas weich sind.
  • Rührt die Speisestärke dann mit dem Bourbon an und rührt sie unter die köchelnden Früchte. Noch 2 Minuten weiter erhitzen (unter Rühren) und den Topf beiseite stellen.

Der Pie-Teig

  • Heizt euren Backofen auf 200 °C vor und startet mit dem Teig.
  • Schmelzt dafür im kochenden Wasser das Butterschmalz und knetet die übrigen Zutaten ins Wasser ein, bis ein weicher Teig entstanden ist. Teilt den Teig in 1/3 - 2/3 auf.
  • Rollt den größeren Teil rund aus, so dass ihr den Teig in eure Pieform legen könnt und drückt seitlich einen Rand hoch. Danach rollt ihr ebenfalls den kleineren Teil des Teigs als Deckel rund aus und legt ihn zur Seite.

Das Backen

  • Gebt die Füllung auf den Boden in der Pieform, streicht sie glatt und legt den Teigdeckel darüber. Drückt an einigen Stellen den Deckel an den Boden, so dass sie fest verbunden sind.
  • Schneidet den Deckel noch ein paarmal ein, bestreicht ihn mit einem Pinsel mit dem verquirlten Ei und backt den Cherry Pie jetzt für ca. 30 Minuten und lasst ihn in der Form abkühlen.

Tipp von den Jungs

Ihr könnt den Deckel natürlich auch komplett verschließen, wir finden es optisch aber schicker, wenn die rote Kischfüllung hier und da beim Backen durch kommt.
Den Cherry Pie könnt ihr heiß und kalt servieren. Beides ist super, allerdings mögen wir es am Liebsten, wenn wir ihn erst am 2. Tag anschneiden und genießen.
Stichwörter Cherry pie | Die drei ??? | Kirschkuchen
Rezept ausprobiert?Erzähl uns wie du es fandest.
Position

Torsten

Ich liebe Ordnung und arbeite im Job  und in der Küche gern strukturiert (Sascha sagt, ich bin sein Ruhepol). Bei mir müssen Hemden und Shirts einfarbig sein – so fühle ich mich am wohlsten. Zu einem richtig guten Whisky würde ich niemals Nein sagen.

Ich bin ein totaler Familienmensch und fahre jeden Tag zu meiner lieben Oma Lore. Wir albern rum, lachen und sind einfach zusammen.Manchmal bringe ich ihr ein saftiges Stück Nusskuchen aus unserer Küche mit. Den mag‘ sie am liebsten.

7 Antworten

  1. Das klingt richtig lecker! Danke für das Rezept. Vor allem Pie-Teig mit heißem Wasser muss ich mal ausprobieren und hoffe, dass es funktioniert!
    Meint Ihr gelingt das Rezept auch mit Sauerkirschen aus dem Glas und Butter anstatt Butterschmalz?

    Beste Grüße
    Carlotta

    1. Hallo Carlotta,
      Toll, dass Du unseren neuen Cherry Pie ausprobieren möchtest.
      Auf jeden Fall klappt das auch mit Kitchen aus dem Glas und auch mit Butter.
      Butterschmalz hat halt nochmal ein wenig mehr Geschmack, aber eine gute Butter
      kannst Du da auch super verwenden.
      Sind gespannt, ob Dir unser Pie auch so gut schmecken wird :-).
      Liebe Grüße
      Deine Jungs

  2. 5 stars
    So ein toller Kuchen!
    Ich war gestern „in den Kirschen“, habe an Justus, Peter und Bob gedacht und bin dann direkt auf das Rezept gestoßen 😁.

    Der Pie schmeckt fantastisch!

    1. Liebe Julia,

      ganz lieben Dank für Deinen schönen Kommentar.
      Auch vielen Dank für Deine Fotos von Deinem nachgebackenen Kuchen.
      Dürfen wir Deine Fotos auf Instagram zeigen? Und Dich eventuell dort
      verlinken, sofern Du ein Account hast?

      Liebe Grüße
      Deine Jungs

    1. Vielen Dank für Deinen freundlichen Hinweis, liebe Nicole.
      Da wir, wie wir geschrieben haben, den Kuchen frei nach unserem Gusto
      entwickelt haben, stellen wir ganz klar heraus, dass das Rezept nicht das, aus
      den Büchern ist, die wir allerdings nicht haben. Wenn Du mal im Internet schaust,
      schwirren zahlreiche verschiedene Rezepte dort herum. Die meisten sind dann auch
      nicht wirklich amerikanisch, was natürlich keinen großen Sinn macht ;-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Neue Beiträge

"Aber kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er hinterlässt, 
ist bleibend."