Rezept für Bratwurst-Bällchen mit Serranoschinken. Ein einfaches und schnelles Rezept für eine tolle Tapastafel.

Bratwurst-Bällchen mit Serranoschinken

Share on pinterest
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Bratwurst-Bällchen mit Serranoschinken – wir haben einen neue Lieblingstapa oder auch einen neuen Lieblingssnack für uns gefunden. Unser Rezept ist wieder einmal eine einfache und schnell zubereitete Geschichte, dass sie einfach niemals mehr fehlen wird, wenn wir für unsere Freunde oder unsere Familien, eine schöne Tapas-Platte servieren werden. Aber das aller Wichtigste daran ist, dass unsere Bratwurst-Bällchen mit Serranoschinken eine echte Aromen-Bombe sind … Umami pur!

Wir lieben Tapas!

Wir haben schon viele Tapas mit einem leckeren Serrano zubereitet. Alleine für unser aktuelles Buch haben wir gebackene Auberginenscheiben und Croquetas mit Serranoschinken im Programm. Und auch eine richtig leckere Tortilla haben wir bald für euch als Rezept parat. Aber als wir vor einigen Wochen für das Consorcio Serrano auf Instagram ein paar Tapas mit euch gekocht haben, hatten wir auch noch dieses Rezept für Bratwurst-Bällchen mit Serrano im Kopf, das wir leider nicht mit euch live machen konnten. Auf IGTV könnt ihr euch aber die anderen Tapas noch anschauen.

Wie lieben Tapas! Aber das ist euch allen vermutlich klar. Da Barcelona unsere erste Lieblingsstadt im Ausland ist, kommt man dort an Tapas nicht so schnell vorbei. Und das tolle bei Tapas ist ja, das sie das ganze Jahr über schmecken und saisonal unabhängig sind. Allerdings kann man natürlich mit saisonalen Gemüsen super kreativ sein. Unsere Bratwurst-Bällchen mit Serranoschinken könnt ihr definitiv zu jeder Zeit machen.

ConsorcioSerrano - Das Original.

Beim Serranoschinken ist es so, wie bei allen Lebensmitteln. Schinken ist nicht gleich Schinken! Um die Qualität des Serranoschinkens auf die höchstmögliche Stufe zu stellen und eine solche Qualität auch halten zu können, haben sich schon vor 30 Jahren spanische Hersteller von Serranoschinken im ConsorcioSerrano zusammen geschlossen, um dies gewährleisten zu können. Nach so viele Jahren des Engagements steht der Serranoschinken mit seinem einzigartigen Gütesiegel für diese hohen Qualitätsansprüche und dafür, dass die Traditionen bei der Herstellung gewahrt bleiben.

Wir haben mittlerweile eine ganze Reihe an verschiedenen Marken an Serranoschinken probiert. Solche, die das Siegel besitzen und solche, die nicht dem Verband und den damit verbundenen Prozessen angeschlossen haben. Wir können euch wirklich einmal eine Blindverkostung empfehlen. Ihr werdet überrascht sein, wie unglaublich der Unterschied beim Serranoschinken ausfällt. Und wir sind sicher, ihr werdet die Schinken, die die ConsorcioSerrano angehören, herausschmecken. Das Original sorgt eben für den Geschmack, den man von einem Serranoschinken erwartet.

Bevor wir jetzt aber zu unserem neuen Rezept für Bratwurst-Bällchen mit Serranoschinken kommen, die natürlich mit einem Schinken des ConsorcioSerrano gebacken sind, wollen wir euch noch auf eine schöne Verlosung aufmerksam machen, die wir  auf unserem Instagram Post zu diesem Rezept machen. Gewinnt 3 schöne Serranoschinken Pakete und lasst euch den Schinken schmecken. Und alle die den Serranoschinken mit dem Gütesiegel suchen, schaut euch einfach in eurer Frischetheke um und fragt danach. Im gut sortierten Supermarkt bekommt ihr aber auch Selbstbedienungsware. Achtet einfach aufs Zeichen!

Und jetzt können wir nur noch sagen: Ran an den Serranoschinken und unsere Bratwurst-Bällchen.

Buen provecho!

Eure Jungs

Rezept für Bratwurst-Bällchen mit Serranoschinken. Ein einfaches und schnelles Rezept für eine tolle Tapastafel.

Bratwurst-Bällchen mit Serranoschinken

Rezept für Bratwurst-Bällchen mit Serranoschinken. Ein einfaches und schnelles Rezept für eine tolle Tapastafel oder als Snack.
Ruhezeit Cranberries 1 Std.
Gericht Snack, Tapas, Vorspeise
Portionen 16 Bällchen

Zutaten
  

Die Bratwurstbällchen

  • 80 g getrocknete Cranberries gehackt
  • 3 EL Portwein, rot
  • 20 g Butter
  • 3 Schalotten fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen fein gehackt
  • 400 g Wurstbrät ca. 4 Bratwürstchen
  • 1 Brötchen in Wasser eingelegt
  • ½ TL Zimt
  • 2 Eigelb
  • 1 Zweig Rosmarin fein gehackt
  • 1 Messerspitze Pfeffer

Und was noch

  • 32 Scheiben Serranoschinken
  • etwas Butterschmalz oder Olivenöl

Anleitungen
 

  • Bevor ihr mit der Zubereitung beginnt, legt ihr die gehackten Cranberries für 1 Stunde im Portwein ein und rührt hin und wieder mal durch, damit sich jede Beere den Portwein einsaugen kann.
  • Schmelzt die Butter in einer Pfanne und bratet darin die gehackten Schalotten und Knoblauchzehen glasig an. Gebt die Mischung danach in eine Schüssel und schiebt das Brät aus der Pelle dazu.
  • Drückt das gewässerte Brötchen aus und gebt es mit allen übrigen Zutaten in die Schüssel. Rührt die Brätmasse gründlich durch und formt daraus ca. xx gleichgroße Bällchen.
  • Heizt euren Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze auf und legt nun um jedes Bällchen über Kreuz je 2 Scheiben Serranoschinken und legt sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und gart die Bällchen für ca. 15 Minuten.
  • Genießt unsere Bratwurst-Bällchen heiß oder auch kalt als Tapa oder Snack zwischendurch.

Tipp von den Jungs

Ihr könnt eure Bällchen auch in der Pfanne scharf in etwas Butterschmalz anbraten und dann bei mittlerer Temperatur rundherum zu Ende garen. Das spritzt etwas mehr, daher bevorzugen wir die Ofenvariante.
Stichwörter Bratwurst | Serrano | Serranoschinken | Wurstbrät
Rezept ausprobiert?Erzähl uns wie du es fandest.
Position

Torsten

Ich liebe Ordnung und arbeite im Job  und in der Küche gern strukturiert (Sascha sagt, ich bin sein Ruhepol). Bei mir müssen Hemden und Shirts einfarbig sein – so fühle ich mich am wohlsten. Zu einem richtig guten Whisky würde ich niemals Nein sagen.

Ich bin ein totaler Familienmensch und fahre jeden Tag zu meiner lieben Oma Lore. Wir albern rum, lachen und sind einfach zusammen.Manchmal bringe ich ihr ein saftiges Stück Nusskuchen aus unserer Küche mit. Den mag‘ sie am liebsten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Neue Beiträge

"Aber kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er hinterlässt, 
ist bleibend."