Hochprozentiges

Bei uns zu Hause wurde früher immer alles eingemacht. Vor allem Kirschen standen dann immer das ganze Jahr über im Keller im Regal und ich konnte mir immer, wenn ich Lust auf meine Lieblingsfrucht hatte, ein Glas davon aufmachen. Da wir momentan nicht soviel Zeit hatten, selber einzukochen, haben wir uns überlegt, was man mit den vielen Kirschen, die wir von Saschas Eltern bekommen haben, sonst noch anstellen könnte. Dabei herausgekommen ist ein Kirschlikör.