Unseren heutigen Post verdanken wir wieder einmal der lieben Oma Lore. Naja ... um ehrlich gesagt, geht es dabei gar nicht um das Rezept an sich, denn wir haben da unsere ganz eigene Version entwickelt. Aber wir haben gehofft, dass wir mit der Zubereitungsart vom Grillhähnchen, so einigermaßen an das heran kommen, wie sie es immer gemacht hat. Wir durften nämlich den Spiker BBQ-Grill testen!!
Hier erzählen wir euch von unserem Projekt:Hochzeitstorte. Welche Böden wir verwendet haben, welche Füllungen und zusätzlich noch ein paar Tipps wie wir das ganze dann am Ende zusammengebaut und dekoriert haben.

Kennt ihr eigentlich weisse BBQ-Sauce? Wir haben sie zum ersten Mal in unserem letzten USA Urlaub gegessen. Das ist jetzt schon 2 Jahre her. Und auch wenn wir solch eine rauchige weisse Sauce seither ausprobieren wollten, haben wir es erst jetzt geschafft. Warum? Uns fehlte irgendwie noch der letzte Schliff daran.
Im Gepäck habe ich heute ein neues Rezept für euch, bei dem wir wieder ein mal kreativ sein konnten. Asiatischer Flammkuchen? Was soll daran kreativ sein? Ihr habt ja schon mitbekommen, dass es uns wahnsinnig viel Spaß macht, wenn wir eine Aufgabe gestellt bekommen, ein Produkt in ein Rezept einzubauen. Das kann ein Lebensmittel sein oder auch ein Küchenwerkzeug. Denn dabei kommt man immer erst einmal ab von der regulären Art, ein Gericht zuzubereiten.

Wir sind euch ja noch ein Rezept schuldig, das wir bei Theres und Benni von Gernekochen, vor ein paar Wochen, zubereitet haben. Bei diesem Food.Blog.Friends. ging's ja ums Thema "Amerikanische Küche" und mit dabei waren auch die lieben "Hatts" von Hattgekocht. Was wir uns als drittes Gericht überlegt haben, war eigentlich ganz einfach, denn wer denkt nicht bei Amerika an Mac n Cheese?! Jetzt denkt aber bitte nicht gleich an sowas, wie Sprühkäse oder Ähnliches ...
Heute haben wir das perfekte Frühlingsgericht für euch dabei. Denn hier verbinden wir alle, das wir mögen an dieser Jahreszeit ... Spargel und unsere Liebe zu Spanien! Das ganze verpackt in einer leckeren gebackenen Süßkartoffel. Also auch durchaus etwas für die Grillzeit. Auf jeden Fall waren unser gebackenen Süßkartoffeln mit Serrano-Schinken und grünem Spargel perfekt für das anstehende warme Wochenende.

Wir 2 sind ja so kleine Serien-Junkies und schauen eigentlich überhaupt kein "normales" Fernsehen mehr. Eine der Serien, die wir in den letzten Jahren verschlungen haben, ist natürlich "2 Broke Girls". Wer hätte das gedacht?! Und schon recht früh haben die beiden Ladies Cupcakes für Martha Stewart gebacken, die wir so genial fanden, dass wir daraus unsere Schoko-Schwarzbier Cupcakes entwickelt haben. Kurz: Die "2 Broke Guys Cupcakes".
Heute sind wir auf einen Geburtstag eingeladen! Wer uns kennt, weiß ja das wir da nicht mit leeren Händen kommen. Da es eine große Geburtstagstafel geben wird, haben wir uns überlegt etwas im Mini-Format mitzubringen. Außerdem wird man ja am Geburtstag gerne mit Kuchen überhäuft, daher viel die Wahl auf etwas Herzhaftes. Diese Mini Chicken Burger sind da genau das Richtige und mit ein paar Happen sind sie auch schon verschlungen. Da darf man dann auch gerne nochmal zugreifen!!

Es gibt so Tage, die schreien einfach nach Cookies! So erging es mir am Montag und da kann man sich ja helfen. Also den Vorratsschrank gecheckt und los geht's. Bei solchen Aktionen entstehen oft die besten Rezepte. Am Ende sind dann diese schön soften Cookies mit getrockneten Kirschen und Schokostücken entstanden. Torstens Kollegen waren so begeistert und haben direkt nach dem Rezept verlangt und hier ist es nun!
Wir sind ja tendenziell schon eher die Sommermenschen, daher haben wir das letzte sonnige Wochenende perfekt genutzt und uns einen Haufen Freunde zum Grillen, trinken und einfach eine gute Zeit verbringen eingeladen. Da es Mittags tatsächlich verdammt heiß war, haben wir erst zum Abend eingeladen. Als Beilage sollte aber auch etwas sommerlich, fruchtiges daherkommen und unser Grapefruit-Avocado Salat war genau perfekt zu diesem Anlass!

Mehr anzeigen