Schneller Blätterteig-Kürbis-Striezel

Kürbis und „Die Jungs“ – eine langsam wachsende Liebe! Momentan ist er mal wieder omnipräsent, der gute Kürbis … ob als Deko oder in einer Vielzahl von Rezepten. Bisher hat uns das sehr kalt gelassen, denn wir waren beide keine großen Fans. Jedes Jahr konnten wir den Hype umgehen und dann plötzlich hat er uns auch gepackt. Ich kann gar nicht mehr sagen, welches Rezept uns überzeugt hat – „Kürbis ist gar nicht so nutzlos und überbewertet!“. Also haben wir über die letzten 2 Jahre mehr und mehr damit rumexperimentiert und so findet das zweite Kürbisrezept für dieses Jahr seinen Weg auf unseren Blog – ein schneller Blätterteig-Kürbis-Striezel.

Resteverwertung führt oft zu einfachen Rezepten.

Wir finden, jeder braucht ein paar super einfache und unkomplizierte Rezepte in seinem Koch- und Backrepertoire. Bei uns entstehen genau diese Rezepte oft als Resteverwertung – man möchte genau diese Reste ohne großen Aufwand verarbeiten. So hatten wir noch etwas Kürbispüree übrig, denn ihr werdet es nicht glauben, es kommt noch ein Kürbisrezept von uns in den nächsten Tagen! 

Also was damit anstellen? Ein Blick in den Kühlschrank und alles zusammengesucht, was so langsam mal weg muss. 

Damit muss man doch was hinbekommen, oder?! Seit unserer Backsession mit Janina von Kleines Kulinarium zu ihrem tollen neuen Buch „Blätterteig -I Like“, haben wir immer 1-2 Packungen Blätterteig da und lieben ihn für schnelle Leckereien ohne großen Aufwand. Also, inspiriert durch einen „Zopf“, den ich auf Pinterest gesehen hatte, hab ich das Püree und die Mascarpone zu zwei Cremes verarbeitet und den Blätterteig damit gefüllt. Das war ruck zuck gemacht und mit ein wenig Trickserei mit dem Teig, sieht es super aufwändig aus – ist es aber nicht! Das Auge isst ja mit!

Keine Produkte gefunden.

Blätterteig-Kürbis-Striezel - perfekt für den Kaffee am Nachmittag.

Bei uns im Studio kommt es momentan öfters vor, dass sich mal Besuch ankündigt. Wir freuen uns, unseren Freunden unser „Baby“ zeigen zu können und bei einem Kaffee ein kleines Päuschen einzulegen. Dazu gehört, zumindest bei mir, auch immer eine kleine Nascherei dazu, oder nicht?

Genau dazu bietet sich unser Blätterteig-Kürbis-Striezel bestens an. Er schmeckt sowohl warm aus dem Ofen, also auch kalt aus dem Kühlschrank! So habt ihr auf jeden Fall eine Leckerei zum Nachmittagskaffee! Nichts entspannt doch mehr, als mal für ein paar Minuten am Tisch zu sitzen und bei etwas Süßem zu lachen, zu quatschen und mal abzuschalten. 

 

Der Blätterteig-Striezel schmeckt wunderbar nach Herbst und auch schon ein wenig winterlich. Er lässt einen vergessen, dass es nun früher dunkel wird, mal öfters regnet und auch deutlich kälter ist – man sieht nur diese Gemütlichkeit, das Heimelige und Wärmende der kalten Jahreszeit. Mit einem heißen Getränk und dicken Socken genießt sich der Striezel nochmals besser und genau für dieses Gefühl werden wir mehr und mehr Fan von Kürbisrezepten! Ihr auch?

Ihr merkt also, das Rezept nachzubacken lohnt sich absolut. Wir sind ganz begeistert von der cremigen Konsistenz und der feinen Süße. Die Aromen von Zimt und Nelken wärmen die Seele und so ist unser Blätterteig-Kürbis-Striezel Soulfood pur für den Herbst. Viel Spaß beim Naschen!

Eure Jungs

Kuerbis Striezel 5 | Kürbis und "Die Jungs" - eine langsam wachsende Liebe! Momentan ist er mal wieder omnipräsent, der gute Kürbis ... ob als Deko oder in einer Vielzahl von Rezepten. Bisher hat uns das sehr kalt gelassen, denn wir waren beide keine großen Fans. Jedes Jahr konnten wir den Hype umgehen und dann plötzlich hat er uns auch gepackt. Ich kann gar nicht mehr sagen, welches Rezept uns überzeugt hat - "Kürbis ist gar nicht so nutzlos und überbewertet!". Also haben wir über die letzten 2 Jahre mehr und mehr damit rumexperimentiert und so findet das zweite Kürbisrezept für dieses Jahr seinen Weg auf unseren Blog - ein schneller Blätterteig-Kürbis-Striezel.

Schneller Blätterteig-Kürbis-Striezel

Rezept für ein flottes Blätterteig-Gebäck mit Mascarpone-Creme und Kürbis. Schmeckt nach Herbst und passt ganz wunderbar zum Kaffee.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht Gebäck

Zutaten
  

  • 280 g Blätterteig Fertigprodukt

Kürbismasse

  • 300 g Kürbispüree
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Zimt

Mascarponecreme

  • 250 g Mascarpone
  • 30 g Sahne
  • 2 TL Spekulatiusgewürz
  • 30 g Zucker

Außerdem

  • 3-4 EL brauner Zucker
  • 150 g Puderzucker
  • 2 EL Sahne

Anleitungen
 

  • Heizt den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze auf.
  • Gebt das Kürbispüree, Zucker und Zimt in eine Schüssel und verrührt alles gründlich. Genauso verfahrt ihr mit den Zutaten für die Mascarponecreme.
  • Nehmt den Blätterteig aus dem Kühlschrank und rollt ihn aus. Gebt zuerst die Mascarponecreme in die Mitte, verteilt sie im mittleren Drittel und lasst an den kurzen Seiten noch 2-3 cm frei. Nehmt euch nun ein Messer und schneidet die äußeren Drittel schräg ein, wie auf dem Bild zu sehen.
    Kuerbis Striezel 2 | Kürbis und "Die Jungs" - eine langsam wachsende Liebe! Momentan ist er mal wieder omnipräsent, der gute Kürbis ... ob als Deko oder in einer Vielzahl von Rezepten. Bisher hat uns das sehr kalt gelassen, denn wir waren beide keine großen Fans. Jedes Jahr konnten wir den Hype umgehen und dann plötzlich hat er uns auch gepackt. Ich kann gar nicht mehr sagen, welches Rezept uns überzeugt hat - "Kürbis ist gar nicht so nutzlos und überbewertet!". Also haben wir über die letzten 2 Jahre mehr und mehr damit rumexperimentiert und so findet das zweite Kürbisrezept für dieses Jahr seinen Weg auf unseren Blog - ein schneller Blätterteig-Kürbis-Striezel.
  • Gebt die Kürbismasse auf die Mascarponecreme und verteilt auch diese gleichmäßig. Faltet nun abwechselnd die Teigstreifen nach Innen über die Masse. an den kurzen Seiten klappt ihr den Überstand ebenfalls nach Innen.
    Kuerbis Striezel 1 1 | Kürbis und "Die Jungs" - eine langsam wachsende Liebe! Momentan ist er mal wieder omnipräsent, der gute Kürbis ... ob als Deko oder in einer Vielzahl von Rezepten. Bisher hat uns das sehr kalt gelassen, denn wir waren beide keine großen Fans. Jedes Jahr konnten wir den Hype umgehen und dann plötzlich hat er uns auch gepackt. Ich kann gar nicht mehr sagen, welches Rezept uns überzeugt hat - "Kürbis ist gar nicht so nutzlos und überbewertet!". Also haben wir über die letzten 2 Jahre mehr und mehr damit rumexperimentiert und so findet das zweite Kürbisrezept für dieses Jahr seinen Weg auf unseren Blog - ein schneller Blätterteig-Kürbis-Striezel.
  • Streut anschließend den braunen Zucker über den gesamten Blätterteig-Kürbis-Striezel. Gebt das Ganze auf ein Backblech und schiebt es für ca. 30 Minuten in den Backofen.
  • Lasst den Striezel nun ein wenig abkühlen. Rührt aus Puderzucker und Sahne einen Zuckerguss an und verteilt diesen nach Belieben über dem Gebäck. Der Blätterteig-Kürbis-Striezel kann lauwarm oder auch kalt gegessen werden.
Stichwörter Blätterteig | Kürbis | schnelle Rezepte
Rezept ausprobiert?Erzähl uns wie du es fandest.
Position

Sascha

Ich habe ein Faible für bunte Muster und krasse Grafik-Shirts. In der Küche und im Leben bin ich total kreativ (manchmal sogar chaotisch, sagt Torsten). Sport gehört für mich – genau wie gutes Essen – zum Leben dazu.

Ich arbeite Selbstständig als Blogger & Content Creator. Ich bin nicht nur für unseren Food-Blog verantwortlich, ich unterstütze darüber hinaus Firmen, Hersteller und Touristik-Agenturen mit meinem Knowhow in Sachen Content, Fotografie, Film und Social Media.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Neue Beiträge

"Aber kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er hinterlässt, 
ist bleibend."