Oma Lores Marillenkuchen

Diese Zutaten braucht ihr:

200 g

Butter

200 g

Zucker

200 g

Mehl

4

Eier

 

 

1 Pk 

Backpulver

1 TL

Vanillezucker

1 Prise

Salz

 

 

250 g

Aprikosen

Das Mehl mit dem Backpulver in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren, so spart Ihr euch das Sieben.

 

Butter und Zucker richtig schaumig rühren. Nach und nach die Eier zugeben und weiter rühren. Salz und Vanillezucker hinzufügen. Langsam das Mehl mit dem Backpulver einrühren.

Die Marillenhälften (aus der Dose) in Streifen schneiden oder vierteln.

 

Eine quadratische oder rechteckige Back- oder auch Auflaufform einfetten und mit Paniermehl ausstreuen. Den Teig in die Form geben und die Marillen auf dem Teig verteilen (sie gehen während des Backvorgangs fast alle unter …) und in den auf 190°/170° (E-Herd/Umluft) vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen.

 

Mit einem Holzspieß testen, ob der Kuchen gar ist. Sollte noch leicht am Holz kleben, sonst wird er zu trocken!!

 

Den Kuchen, nachdem er aus der Form genommen und abgekühlt ist (oben bleibt oben bei diesem Kuchen), mit Puderzucker bestäuben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0




info@diejungskochenundbacken.de

Newsletter:

* Pflichtfeld


Blogger Relations Kodex
Unsere Rezepte findest Du in der mealy App