Mandel-Butterkuchen

Dies sind die Zutaten für 1 Blech:

400 ml

Schlagsahne

380 g

Zucker

8

Eier (M)

2 Pck.

Vanillezucker

1

Biozitrone

600 g

Weizenmehl Type 405

2 Pck.

Backpulver

Für den Belag:

380 g

Zucker

1 Pck.

Vanillezucker

250 g

Butter

8 EL

Milch

400 g

Mandelstifte

Heizt den Ofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vor (170°C Umluft).

 

Gebt alle Zutaten für den Boden in eure Küchenmaschine und verrührt sie zu einem cremigen Teig. Verteilt diesen auf ein etwas höheres mit Backpapier ausgelegtes Backblech und lasst den Boden für ca. 10 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

 

In der Zwischenzeit erhitzt ihr die Zutaten für den Belag (bis auf die Mandeln) in einem Topf, bis der Zucker komplett aufgelöst ist. Nehmt den Topf vom Herd und rührt die Mandelstifte unter. Die Masse kann jetzt ein paar Minuten abkühlen und verteilt sie dann gleichmäßig in kleineren Mengen auf dem vorgebackenen Boden.

 

Bei gleicher Temperatur lasst ihr den Kuchen nun für ca. 15 Minuten backen, bis die Mandelmasse goldgelb geworden ist. Nachdem der Kuchen völlig ausgekühlt ist, könnt ihr Stücke schneiden und ihn euch schmecken lassen.

 

Wer das Verteilen der Mandelmasse ein wenig vereinfachen möchte, kann gerne anstelle der Stifte, Mandelblättchen benutzen. Die lassen sich ein wenig leichter auf dem heißen Teig verteilen.

 

Ganz viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit.

 

Eure Jungs

 





info@diejungskochenundbacken.de

Newsletter:

* Pflichtfeld


Blogger Relations Kodex
Unsere Rezepte findest Du in der mealy App