Erdbeer-Buttercreme-Torte

Zutaten für den Schokoboden:

200 g

weiche Butter

300 g

Zucker

8

Eier

200 g

geschm. Schokolade

100 g

Mehl

1 Pk

Backpulver 

4 Pk

Puddingpulver, Schokolade

Zutaten für die Buttercreme:

250 g 

Zucker

100 ml

Wasser

6

Eigelb

2 TL 

Vanillearoma

500 g

Butter

1 Glas

Erdbeermarmelade, "Samtfein"

Heizt den Ofen auf 160 Grad vor.

 

Wie immer werden erst die Butter und der Zucker schaumig gerührt. Danach rührt ihr die Eier nach und nach unter. Sobald die Schokolade geschmolzen ist (Wasserbad oder Mikrowelle), gebt ihr auch diese hinzu.

 

Siebt das Mehl, Backpulver und Puddingpulver in eine Schüssel und vermengt die trockenen Zutaten mit den Flüssigen bis ihr einen schönen cremigen Teig habt.

 

Fettet eine 26er Springform (oder abgewandelt, wie auf unserem Bild) und gebt den Teig hinein und ab in den Ofen für ca. 60 Minuten.

 

Das i-Tüpfelchen ist aber die Erdbeerbuttercreme und die macht ihr wie folgt.

Für die Creme erhitzt das Wasser und den Zucker, bis sich der komplette Zucker aufgelöst hat und die Flüssigkeit kurz vorm Kochen ist.

 

Schlagt die Eigelbe mit dem Vanillearoma auf und gebt langsam die Zuckerflüssigkeit hinzu. Danach rührt ihr nach und nach die Butter unter.

 

Gebt das ganze für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank.

 

Jetzt sollte die Flüssigkeit schon etwas dickflüssig sein und ihr könnt die Erdbeermarmelade unterheben. Danach schlagt ihr die Masse zu einer festen Buttercreme auf, am Besten mit einem Handrührgerät.

 

Ist euer Kuchen komplett ausgekühlt, könnt ihr ihn ein- oder zweimal durchschneiden. Verteilt auf den untersten Tortenboden Buttercreme und setzt die nächste Schicht darauf und so weiter, abhängig davon, wie viele Schichten ihr habt.

 

Als nächstes kommt die “Krümelschicht”! Dafür verstreicht ihr auf dem ganzen Kuchen eine dünne Schicht der Buttercreme, diese bindet die Krümel und ihr könnt später die endgültige Cremeumhüllung besser auftragen. Lasst die Krümelschicht antrocknen und gebt jetzt den Rest der Erdbeercreme auf den Kuchen und umhüllt ihn komplett und streicht alles glatt.

 

Dann gilt es nur noch, euer Meisterwerk zu genießen, wir empfehlen, in einem schönen Garten mit euren Liebsten :)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0




info@diejungskochenundbacken.de

Newsletter:

* Pflichtfeld


Blogger Relations Kodex
Unsere Rezepte findest Du in der mealy App