Ziegenkäse-Birnen Tarte mit Feldsalat

Ziegenkäse-Birnen Tarte mit Feldsalat

Für den Boden benötigt ihr:

10 Blätter

Yufkateig (etwas größer, als eure Tortenform)

60 g geschmolzene Butter
1 Nashibirne (entkernt und in 1 cm dicke Scheiben geschnitten

und für den Belag:

300 g

Tartar (alternativ gem. Hack)

1 Ei
3 EL

Semmelbrösel

 

Salz, Pfeffer, Kräuter der Provence (gemörsert)

1

rote Zwiebel (fein gehackt)

1

Knoblauchzehe (fein gehackt)

1/2 Stange

Lauch (in feine Streifen geschnitten)

300 g

Schmand

3

Eier

4 EL

Ziegenfrischkäse

je 3 Zweige

Thymian, Rosmarin, Oregano


Salz und Pfeffer

1/2 Rolle

Ziegenkäse

Ziegenkäse-Birnen Tarte mit Feldsalat

Schneidet zunächst die Yufkateig-Blätter so groß, dass sie etwas größer, als eure Tarte-Form sind. Streicht alle Blätter mit der geschmolzenen Butter gut ein und legt sie aufeinander in die ebenfalls gebutterte Tarte-Form und belegt sie mit den Scheiben der Nashibirne. Schneidet der überstehenden Teig mit einem scharfen Messer ab und stellt die Form zur Seite.

 

Vermischt nun das Tartar mit dem Ei, den Semmelbröseln, dem Salz, Pfeffer und den Kräutern der Provence und schmeckt es ab. Formt nun daraus kirschgroße Bällchen und bratet sie in einer heißen und gefetteten Pfanne kurz von allen Seiten an und lasst sie auf Küchenpapier auskühlen.


Heizt euren Backofen schon einmal auf 200°C Ober-/Unterhitze (175°C Umluft) auf.

 

Bratet nun in der noch heißen Pfanne die Zwiebeln, Knoblauch und Lauch kurz goldbraun an und lasst sie in der Pfanne stehen.

 

Vermischt nun alle Zutaten (bis auf die Ziegenkäserolle) in einer Schüssel und gebt das Gemüse aus der Pfanne hinzu und schmeckt wieder ab. 

 

Füllt nun die Tarte-Form mit der Schmand-Ziegenkäse Mischung bis zum Teigrand auf und belegt sie mit den Tartarbällchen und der in Scheiben geschnittenen Ziegenkäserolle.

 

Backt die Tarte für ca. 25 Minuten im heißen Ofen. Stellt den Ofen dann ab und lasst sie noch etwa 5 Minuten nachziehen.

 

Testet auf jeden Fall, in dem ihr an der Form rüttelt, ob die Masse komplett fest geworden ist. Ansonsten lasst sie noch ein paar Minuten länger im Ofen.


Probiert die Tarte aus. Gerade bei den momentanen herbstlichen Temperaturen wir sie euch toll schmecken.

 

Als kleine Beilage haben wir einen Feldsalat mit dem folgenden Dressing serviert:

1/2      klein gewürfelte rote Zwiebel

1/2      zu Muß zerdrückte Knoblauchzehe

1 TL     mittelscharfer Senf

4 EL    Olivenöl

5 EL    weißem Balsamessig

2 EL    Wasser

Salz und Pfeffer

 

Ziegenkäse-Birnen Tarte mit Feldsalat

Für das Dressing haben wir einen tollen neuen Balsam Essig sowie griechisches Olivenöl von "noan" verwendet. Wir hatten beide Produkte schon seit einiger Zeit in unserem Vorratsschrank und wir haben nur auf die richtige Gelegenheit gewartet, sie aus zu probieren. Der Geschmack vom Essig ist nicht so aufdringlich, wie der handelsübliche und verleiht einem Dressing den richtigen Kick.

Schaut einmal vorbei auf der Seite und informiert euch über die verschiedenen Öle und Essige, sowie über die sozialen und nachhaltigen Ziele, nach denen die Unternehmensgründer handeln.

noan

Aber jetzt viel Spaß beim Zubereiten eurer Tarte. Sagt uns Bescheid, ob sie euch und euren Gästen so gut geschmeckt hat, wie unserem Gast.

Vielleicht habt ihr ja auch etwas abgeändert. Über Feedback freuen wir uns immer gerne :-)

 

Eure Jungs