Heute melden wir uns wieder nach unserem kurzen aber soooo schönen Urlaub aus Barcelona zurück. Und voller Tatendrang haben wir uns heute sofort wieder in die Küche gestellt - auch wenn das Wetter eher zu Faulenzen auf dem Balkon oder im Park einlädt ;-)

 

Aber da wir heute noch zum Geburtstag der lieben Sarah im Grüngürtel eingeladen sind, "müssen" wir natürlich auch etwas mitbringen. Noch ganz inspiriert von Barcelona fällt es da nicht schwer, etwas mit Chorizo und Manchego aus zu tüfteln. Was es also gibt, seht ihr hier in unserem Rezept-Post ...

Herzhafte spanische Cupcakes

Herzhafte spanische Cupcakes

Für ca. 19 Cupcakes* solltet ihr zu Hause haben:

* der Teig wird für diese Menge mit einem Eisportionierer (normale Größe) eingefüllt

Für den Teig:

150 g

Weizenmehl Type 550

150 g

Dinkelmehl Type 630

2 TL Natron
1 TL

Salz

1 EL

gehackter Thymian

120 g

geriebener Manchego

1

Ei

60 ml

Olivenöl

300 g

Joghurt

2 TL

Tomatenmark

1

gepresste Knoblauchzehe

 

Für das Topping:

300 g

Frischkäse

80 g fein geriebener Manchego
2 Prisen gestoßener Pfeffer
1 Prise Salz
6 Scheiben große Chorizo
19 Thymianzweigspitzen
19 schwarze spanische Oliven

Ihr startet, wie meistens, mit dem Teig. Und da dieser sehr schnell vorbereitet ist, könnt ihr euren Backofen schonmal auf 180°C Umluft aufheizen und 19 Silikon-Cupcake-Förmchen mit etwas Öl einfetten. Alternativ geht es etwas leichter mit Backtrennspray.

 

Vermischt die ersten 6 Zutaten in einer Schüssel miteinander. Nehmt eine weitere Schüssel, schlagt das Ei auf und vermischt es mit den restlichen Zutaten des Teiges und gebt es unter die Mehlmischung.

 

Verrührt alles mit einem Kochlöffel zu einem glatten Teig und befüllt die Silikonförmchen mit je 1 Menge eines Eisportionierers von normaler Größe. Backt die Muffins nun für 18 Minuten und lasst sie danach abkühlen, bevor ihr sie evtl. in einen Papier-Cup gebt.

Zusatzinfo:

Ihr könnt natürlich auch sofort Papierförmchen zum backen benutzen. Allerdings ist es leider so, dass sich herzhafte Muffins oft nicht leicht aus der Form lösen lassen. Daher macht es Sinn, Silikonförmchen zum Backen zu nehmen ...

Herzhafte spanische Cupcakes

In der Zwischenzeit bereitet ihr das Topping vor, indem ihr den Frischkäse verrührt und den fein geriebenen Manchegokäse, Salz und Pfeffer unterhebt. Stellt die Crème kalt, bis ihr sie zum Verzieren benötigt.


Erhitzt nun eine Pfanne mit ganz wenig Öl und bratet die Chorizoscheiben von beiden Seiten aus, so, dass sie eine schöne dunkle Farbe erhalten und lasst sie auf einem Küchenkrepp abkühlen. Zerbrecht dann die Scheiben so, dass ihr genügend Stückchen für die gebackenen Cupcakes habt.

Herzhafte spanische Cupcakes

Das Fertigstellen der Cupcakes ist genauso schnell gemacht, wie das Backen. Gebt dafür die Crème in einen Spritzbeutel mit Tülle, spritzt sie auf jeden Muffin und setzt je ein Stück Chorizo, eine Olive und einen kleinen Thymianzweig oben darauf.

 

Stellt die Cupcakes solange kühl, bis ihr sie servieren wollt und freut euch an ein paar spanischen Köstlichkeiten :-)

 

Wenn ihr auch Lust habt auf ein paar spanische Cupcakes (ohne Zucker) dann fangt gleich an mit diesen hier. Und solltet ihr weitere Kombinationen im Kopf haben, lasst sie uns wissen - da gibt's noch soviel mehr, das verarbeitet werden kann ;-)

 

Eure Jungs





info@diejungskochenundbacken.de

Newsletter:

* Pflichtfeld


Blogger Relations Kodex
Unsere Rezepte findest Du in der mealy App