Wir hatten euch ja versprochen, dass wir über die nächsten Wochen immer wieder mal ein paar Leckereien vorstellen werden, die wir zu unserem Geburtstagsbrunch und unserer Geburtstagsparty zubereitet haben … mittlerweile schätzen wir, dass eher Monate werden ;-)

 

Heute stehen unsere Frischkäse-Hörnchen auf dem Programm. Das Vorbereiten ist zwar etwas aufwendiger, aber sie sind der absolute Hingucker für eure Party!

 

Zum Herstellen der Hörnchen solltet ihr auf jeden Fall eine Möhre und Alufolie zu Hause haben ...

Frischkäse-Hörnchen

Frischkäse-Hörnchen

So bereitet ihr den Teig vor:

1/2 Würfel

frische Hefe

260 ml

lauwarmes Wasser

25 ml
Olivenöl
25 g

Salz

1 Prise

Zucker

500 g

Weizenmehl Type 405

Für die Füllung und zum Verzieren benötigt ihr:

200 g

Frischkäse

80 g Schmand
1 Spritzer Zitronensaft
1 Prise Oregano

Salz und Pfeffer
1 Eigelb
2 EL Milch

schwarzer Sesam

Setzt zunächst einmal den Hefeteig an, indem ihr die ersten 5 Zutaten miteinander vermischt und dabei die Hefe auflöst. Gebt diese Mischung dann in eine Kuhle im Mehl, bedeckt sie mit etwas vom Mehl und lasst die Hefe ca. 15 Minuten gehen.

Knetet nun den Teig, bis er ganz glatt geworden ist und lasst ihn mit einem Tuch abgedeckt an einem warmen Ort solange stehen, bis sich der Teig verdoppelt hat (das dauert in etwa 1 Stunde).


In der Zwischenzeit bereitet ihr aus den ersten 4 Zutaten der Füllung, diese vor, schmeckt mit Salz und Pfeffer ab und stellt sie kalt. Schlagt dann schon einmal das Eigelb mit der Milch auf; die benötigt ihr später für das Bestreichen der Hörnchen und damit der Sesam gut an ihnen haften bleibt.

Frischkäse-Hörnchen
Frischkäse-Hörnchen

Wenn der Teig fertig ist, teilt ihn in etwa 40-50 gleich große Teile und rollt jedes mit den Händen in etwa 20-25 cm lange Schlangen gleichmäßig aus. Spitzt nun eine Möhre an und wickelt Alufolie um die Möhrenspitze und eine Hefeschlange darum. Zieht die Folie (mit dem Teig) ab, bestreicht sie mit etwas von dem aufgeschlagenen Eigelb, bestreut sie mit einigen Sesamsamen und stellt sie auf ein Backblech.

Sobald der Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze erhitzt ist, schiebt das Backblech für ungefähr 15 Minuten hinein und backt die Hörnchen aus. Nun noch kurz auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und die Folie vorsichtig entfernen.


Wenn die Hörnchen ganz ausgekühlt sind, nehmt einen Spritzbeutel und eine Sterntülle und befüllt sie mit der Crème.


Angerichtet haben wir die kleinen Hörnchen auf der tollen Teatime Etagere von raeder ... Schaut doch mal dort vorbei. Da gibt's immer tolle Dinge, mit denen ihr eure Leckereien so richtig schön in Szene setzen könnt :-)

Frischkäse-Hörnchen
Frischkäse-Hörnchen

Bei der Frischkäsecrème ist eurer Phantasie natürlich keine Grenze gesetzt … Ob mit frischem Oregano, Schnittlauch oder Petersilie … vielleicht mit Curry und Ananasstückchen?!

Für welche Füllung würdet ihr euch entscheiden? Erzählt uns von euren Favoriten ...


Eure Jungs