Paneletts

Stellt euch die folgenden Zutaten bereit::

450 g Süßkartoffeln
500 g

gemahlene Mandeln

500 g 

Zucker

Abrieb

einer Zitrone

500 g 

Mandelspitter oder Pinienkerne 

Kocht zunächst die Süßkartoffel mit Schale weich. Schält, zerdrückt sie mit einer Gabel und lasst sie etwas abkühlen.

In der Zwischenzeit vermischt ihr die gemahlenen Mandeln, den Zucker und den Zitronenabrieb und vermischt dies mit dem Süßkartoffelstampf.

 

Lasst nun die Masse für etwa 1/2 Stunde stehen, damit sich die Zutaten und vor allem die Flüssigkeit der Kartoffel gut verbinden.

 

Stellt einen großen Teller mit den Mandelsplittern/Pinienkernen bereit und formt aus dem Teig ca. 70-80 Bällchen und ummantelt sie mit den Splittern. Legt sie auf mit Backpapier ausgelegte Bleche und heizt den Ofen auf 180°C (160°C Umluft) vor.

 

Backt die Panellets nun für ca. 10 Minuten und lasst sie jeweils auf dem Backblech für ca. 10 Minuten auskühlen, bevor ihr sie auf ein Gitter zum endgültigen Auskühlen legt. Passt auf, denn die Panellets sind nach dem Backen noch sehr weich und können schnell zerbrechen.

 

Die Konsistenz innen bleibt sehr weich, aber das muss auch so sein!

 

Das ist nun eins unserer absoluten Favoriten in der Weihnachtsbäckerei … Probiert sie doch auch einfach einmal aus und berichtet uns, wie sie euch geschmeckt haben.

 

Viel Spaß beim weihnachtlichen Backen wünscht euch euer Torsten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0