SaTo's Frühstückskekse

Und das solltet ihr dafür zu Hause haben:

2

Eier (M)

100 g

brauner Zucker

1 (ca. 100 g) Banane
1 TL

Backpulver

280 g

kernige Haferflocken

50 g

Buchweizengrütze, trocken

50 g

Hirse

50 g

Weizenkeime

50 g

Dinkelmehl

Heizt den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor und trennt zunächst die Eier und macht mit dem Eiklar und dem Zucker einen festen Eischnee. Zerdrückt die Banane, fügt die Eigelbe und das Backpulver hinzu und verrührt es zu einem schaumigen Brei. Den gebt ihr nun zum Eischnee, hebt ihn unter. Jetzt kommen noch die restlichen Zutaten hinzu. Einmal gut durchrühren und als Keks geformt auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche geben (ca. 50-55 Kekse).

 

Backt die Kekse für ca. 20 Minuten. Schaut ab und zu in den Ofen, ob sie nicht zu dunkel werden, denn je nach dem, wie dünn sie sind, sind sie halt auch schneller fertig.

 

Ihr könnt sie gut in einer Keksdose aufbewahren und morgens (oder auch gerne mal so zwischendurch) vertilgen.

Als Alternative kann man dem Teig auch noch getrocknete Früchte oder gehackte Nüsse oder auch Schokostückchen (aber klein) unterrühren. Das erhöht aber dann noch einmal eure ProPoints.

 

So oder so sind sie super lecker und ein wirklich gesunder und sättigender Start in den Tag.

 

Lasst es uns wissen, wenn ihr das Rezept einmal ausprobiert und was ihr noch so verändert habt.

 

Euer Torsten

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Wertz (Montag, 25 April 2016 18:59)

    Wie viele pro points haben die denn?





info@diejungskochenundbacken.de

Newsletter:

* Pflichtfeld


Blogger Relations Kodex
Unsere Rezepte findest Du in der mealy App