Apfel Schnecken

Apfel Schnecken

Dies sind die Zutaten, die ihr benötigt für ca. 15 Schnecken:

500 g

Weizenmehl Type 405

1/2 Würfel

frische Hefe

250 ml

lauwarme Milch

80 g Zucker
80 g

geschmolzene Butter

1 Prise

Salz

... und noch für die Füllung:

800 g

Äpfel

100 g

Rosinen

80 g gehobelte Mandeln
80 g Zucker
3 EL Speisestärke

... und ein wenig Zuckerguss:

200 g

Puderzucker

etwas

lauwarmes Wasser

1 TL

Zimt

Der Hefeteig wird genauso zubereitet, wie der, den wir für unsere Haselnuss Schnecken vorbereitet haben:

 

Bereitet also den Teig vor, indem ihr die Hefe in der lauwarmen Milch auflöst und den Zucker und das Salz hinzu fügt. Dies gebt ihr über das Mehl und knetet es mit eurem Knethaken gut durch. Fügt während des Knetens die geschmolzene Butter dazu und knetet den Teig für ca. 5 Minuten ordentlich durch. Das geht auch von Hand, dann spart ihr euch das Fitness-Studio ;-)

 

Legt den Teig in eine Schüssel, bedeckt sie mit einem Tuch und lasst ihn an einem warmen Ort für 1  1/2 Stunden gehen.  Wir heizen den Backofen auf 30°C auf, stellen ihn ab und lassen die Schüssel mit dem abgedeckten Teig darin für 1 Stunde gehen. Perfektes Ergebnis :-)

 

Bereitet erst kurz vorm Ende der Gehzeit die Füllung vor, damit die Äpfel nicht oxidieren und zu braun werden. Wer das aber dennoch etwas früher machen möchte, kann dazu etwas Zitronensaft über die Äpfel geben. Das verhindert die Verfärbung ... 

Schält und schneidet die Äpfel in kleine Würfel und gebt die anderen Zutaten hinzu.

Bemehlt nun eure Arbeitsfläche und rollt den Teig etwa auf eine Dicke von ca. 2-2,5 cbm aus. Verteilt die Füllung auf dem gesamten Teilstück und rollt ihn nun auf. Den Rand könnt ihr mit etwas Wasser festkleben, damit die Schnecken beim Backen nicht aufgehen.

 

Heizt den Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vor.

Schneidet nun ca. 1,5 cm dicke Schnecken aus der Rolle und legt sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Wenn der Ofen heiß ist, schiebt ihr das Blech hinein und backt sie für 17 Minuten. Lasst sie abkühlen und stellt währenddessen einen recht festen Zuckerguss her, den ihr im Anschluss mit einem Löffel oder Spritzbeutel über die noch leicht warmen Schnecken tropfen lasst oder spritzt.

Apfel Schnecken

Mal schauen, wie viele Schneckenrezepte wir noch so backen werden, denn der Fantasie ist ja keine Grenze gesetzt ;-)

 

Eure Jungs

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Birgit Philippen (Mittwoch, 08 Oktober 2014 09:13)

    Dazu fallen mir spontan Mohnschnecken ein..mit aprikosenmarmelade bepinselt statt mit zuckerguss.hmmmmm