Auf der wundervollen Hochzeit von unseren Freunden Eric & Markus haben wir uns um das leibliche Wohl der Gäste gekümmert ... genauer gesagt, um alles Süße. Neben einer kleinen Hochzeitstorte zum Anschneiden, haben sich die beiden für jeden Gast Cupcakes gewünscht. Also haben wir für jeden der 150 Gäste einen fluffigen Cupcake mit weißer Schokolade und frischen Beeren obendrauf gebacken. 


Dass es am Tag der Zubereitung gefühlte 100° heiß wird, konnte ja keiner ahnen. Aber nach viel Schwitzen und nervenzerreißenden Stunden hat auch die Buttercreme keine Zicken mehr gemacht. Wir waren auf jeden Fall verdammt aufgeregt und überglücklich, als all die Leckereien auch heil bei der Location angekommen sind. Da die zwei ein unvergessliches Hochzeitsfest in einem Zirkuszelt auf die Beine gestellt haben, wurde die Nervosität aber nicht weniger.

Am späten Abend war es dann so weit. Wir schoben die Torte auf einem Wagen in das Festzelt und wurden dabei von einer ganz tollen Burlesque-Tänzerin begleitet. Als wir die strahlenden Gesichter von Eric & Markus sahen, fiel uns ein riesiger Stein vom Herzen und dann wurden ja noch die Cupcakes an alle Gäste verteilt. Nach den ersten "hmmm" und "lecker" waren wir einfach nur noch stolz und glücklich und das Feedback war ganz fantastisch.

Wann macht man schon einmal 150 Cupcakes (160 sind es geworden um genau zu sein) ...


Vielen Dank Eric & Markus, dass ihr uns für diese nicht unwichtige Aufgabe an eurer Hochzeit ausgewählt und uns vor eine echte Herausforedrung gestellt habt :)


Aber jetzt erst mal das Rezept für euch alle ... natürlich für übliche 12 Cupcakes und nicht für 150 ;)

Cupcakes mit Früchten


Weiße - Schoki Cupcakes

mit Früchten

Daraus werden ca. 12 Cupcakes

150 g Margarine
130 g Zucker
2
Eier (L)
100 g weiße Schokolade
300 g Weizenmehl Type 405
10 g

Backpulver

1 TL

Baking Soda oder Natron

60 g

Sahne

Und für das traumhafte weiße Topping:

75 g
weiche Butter
200 g weiße Schokocrème (z.B. Rewe)
150 g Puderzucker
4 EL süße Sahne

Für die Deko:


eure liebsten frischen Beeren

Als erstes müsst Ihr die weiße Schokolade im Wasserbad langsam schmelzen und danach auf eine lauwarme Temperatur herunterkühlen lassen. Außerdem könnt ihr auch schon den Ofen auf 175° Ober-/Unterhitze vorheizen.


Der Cupcake startet ganz klassisch mit dem schaumig rühren der Butter und des Zuckers. Hier ist Ausdauer gefragt, damit die kleinen Küchlein am Ende auch schön fluffig sind. Also kräftig weiter schlagen bis sich der Zucker aufgelöst hat und dann nach und nach die Eier unterrühren.


In eine weitere Schüssel gebt ihr das Mehl, Backpulver und Baking Soda. Das Ganze mit einem Schneebesen gründlich vermengen, so spart ihr euch wie immer das Sieben und nach den Strapazen des schaumig Rührens ist das doch perfekt. Jetzt stellt ihr euch noch schnell 60 ml Sahne bereit und dann kann es auch schon los gehen.


Fügt der Butter-Zucker-Ei-Masse, eine Hälfte der Mehlmischung hinzu und ordentlich rühren. Danach wird die geschmolzene Schokolade und die Sahne untergerührt. Zum Schluss die zweite Hälfte des Mehls und der Teig ist auch schon fertig.


Mit einem gewöhnlichen Eisportionierer füllt ihr nun eine "Kugel" Teig in die Cupcakeförmchen. Ab damit für 20 Minuten in den Ofen. Macht den Stäbchentest, ob sie schon durch sind und dann komplett auskühlen lassen ... wir wollen ja nicht, dass das Topping eine Rutschpartie hinlegt.

Cupcakes_Schoko_weiß_Früchte
Cupcakes_Schoko_weiß_Früchte

Genau damit könnt ihr nun nämlich loslegen.


Hierzu rührt ihr zunächst die Butter schön schaumig auf, bis sie eine weiße cremige Konsistenz bekommt. Im nächsten Schritt, die Schokocrème dazugeben und weiter rühren. Jetzt noch eine Hälfte des Puderzuckers dazu geben und danach die Sahne. Jetzt bleibt noch eine Hälfte Puderzucker übrig und die wandert zuletzt in die Schüssel und wird gründlich untergerührt. Sollte das Topping, wie bei uns, auf Grund von unmenschlichen Temperaturen nicht fest genug wirken, stellt es nochmal für einige Minuten in den Kühlschrank.

Cupcakes_Schoko_weiß_Früchte
Cupcakes_Schoko_weiß_Früchte

So schnell habt ihr ein wunderbar cremiges Topping für Cupcakes fertig und das wird nun auf die ausgekühlten Cupcakes gespritzt. Hier könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen, aber wir glauben für den Anfang klappt es mit einer Sterntülle am Besten. Wir empfehlen euch, eine Tülle aus Metall zu nehmen und nicht aus Plastik, da ihr so einfach schärfere Kanten zaubert. 


Krönt zum Abschluss die Cupcakes noch mit den gewaschenen Beeren und dann einfach genießen und auf der Zunge zergehen lassen.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachbacken und freuen uns wie immer über Fotos eurer Kreationen. 

Hier auf dem Blog oder auch gerne auf unserer Facebook-Seite.


Genießt das schöne Wetter und ein schönes Wochenende.


Eure Jungs