Rhabarber Cupcakes

Für 12 Cupcakes braucht ihr:

175 g 

Margarine

150 g

feinen Zucker

2

Eier

250 g

Weizenmehl Type 405

2 1/2 TL

Backpulver

3 EL

Rhabarber Sirup von Schwartau

2 Stangen

Rhabarber

1 Prise

Salz

150 ml

Milch

Und jetzt das Topping:

125 g 

weiche Butter

350 g

Puderzucker, gesiebt

2 Stangen

Rhabarber

 

Dekoperlen

Zunächst entfernt die Haut allen Rhabarberstangen und schneidet sie in kleine Würfel. Verrührt nun das Mehl mit dem Backpulver und Salz in einer Schüssel. Die flüssigen Zutaten Milch, Rhabarbersirup gebt ihr in eine andere Schale. Nun wird die Butter mit dem Zucker in eurer Küchenmaschine oder mit dem Handrührgerät ordentlich schaumig gerührt. Gebt dann während des Rührens 1 Ei hinzu und dann das nächste.

 

Wenn die Masse schön aufgeschlagen ist gebt abwechselnd 1/3 der trockenen Zutaten und dann die Hälfte der flüssigen mit dazu. So gehts weiter, bis ihr mit dem letzten Rest der Mehl-Mischung endet. Zum Schluss rührt ihr noch die Hälfte der Rhabarber-Würfel unter den Teig.

 

Heitzt nun den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor. Solltet ihr mehr, als 12 Cupcakes gleichzeitig backen wollen, könnt ihr auch mit 165°C Umluft arbeiten und 2 Bleche gleichzeitig backen.

 

Jetzt befüllt ihr die Cupcake-Förmchen mit dem Teig und lasst sie für ca. 20 Minuten backen. Fertig sind sie, wenn der Holzstäbchentest das o.K. gibt ;-)

Kurz in der Form abkühlen lassen und auf einem Gitter komplett auskühlen.

 

Während der Wartezeit könnt ihr mit dem Topping beginnen. Nehmt hierfür die restlichen gewürfelten Rhabarber und kocht ihn mit ein wenig Wasser für ca. 3-4 Minuten zu einem Kompott. Zucker benötigt ihr nicht, denn das Topping hat genügend Süße! Lasst den Kompott im Kühlschrank abkühlen und rührt die Butter schaumig. Jetzt noch den Puderzucker unterrühren und zum Schluss soviel vom Kompott (auf jeden Fall abgekühlt!), dass das Topping später nicht zu flüssig wird.

 

Diesmal haben wir das Topping nicht mit einer Tülle gespritzt, sondern auf die Cupcakes mit einer kleinen Palette gestrichen und mit Dekoperlen verziert.

 

Viel Spaß beim Nachbacken. Feiert kräftig mit bei unserer Party ...

 

Die Jungs

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0




info@diejungskochenundbacken.de

Newsletter:

* Pflichtfeld


Blogger Relations Kodex
Unsere Rezepte findest Du in der mealy App