Erdnuss Cupcakes mit Nutella Topping

Das braucht ihr für die Cupcakes:

50 g 

weiche Butter

225 g

Rohrohrzucker

120 g

Erdnussbutter, crunchy

2

Eier

1 TL

Vanilleextrakt 

225 g

Mehl 

2 TL

Backpulver

100 ml

Milch

Weiter mit dem Topping:

300 g 

weiche Butter

250 g

Puderzucker, gesiebt

4 EL

Kakaopulver

4-5 EL

Nutella

 

Schokokuvertüre

Ihr müsst den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

 

Rührt die Butter mit dem Zucker und der Erdnusscreme schaumig. Gebt nach und nach die Eier hinzu. Danach das Vanillearoma.

 

Wie immer gebt ihr Mehl und Backpulver in eine weitere Schüssel und vermengt es mit einem Schneebesen. Hebt die Mehlmischung und die Milch abwechselnd unter die Eiermasse.

 

Gebt Papierförmchen in eine Muffinbackform oder nehmt Silikonformen. Befüllt diese ca. zur Hälfte und backt die Cupcakes ca. 25 Minuten (bei Mini-Cupcakes 13 Minuten).

 

Lasst die Cupcakes anschließend komplett auskühlen. Währendessen könnt ihr mit dem Topping weiter machen.

 

Wichtig dafür ist, dass ihr weiche Butter nehmt. Zu dieser siebt ihr nach und nach Puderzucker und Kakao hinzu und vermengt alles mit einem Handrührgerät. Jetzt kommt das Beste, der/die/das Nutella :-) , rührt auch dies unter. Mit einer Spritztülle die Creme dekorativ auf die Cupcakes geben. Jetzt für mindestens eine Stunde kalt stellen.

 

Schmelzt die Kuvertüre im Wasserbad oder in der Mikrowelle. Wenn die Schokolade schon langsam wieder kalt und dickflüssig wird gebt sie mit einem Löffel auf das Topping. Jetzt noch ein paar Schokostreusel drüber…und dann nur noch genießen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0