Es müssen ja nicht immer Cupcakes sein ... Genau das haben wir uns letztens auch gedacht, denn Muffins, die wir genauso gerne mögen, kommen bei uns immer etwas zu kurz. Aber es ist ja auch oft schwierig, einen Muffin, der einfach nur aus dunklem Teig mit dunkler Schokolade besteht, auch appetitlich "in Szene zu setzen".

 

Daher haben wir uns überlegt, dass auch ein Muffin nicht immer schwarz oder weiß aussehen muss. Er kann ja auch beides haben. Und was liegt da näher, als Schokoladenteig mit Käsekuchen zu kombinieren?! Sieht auch wirklich lecker aus und schmeckt auch genauso ...

Chocolate-Cheese Muffins


Chocolate-Cheese Muffins

Für den Teig von ca. 15 Muffins benötigt ihr:

140 g Margarine
140 g Zucker
3 Eier
320 g
Weizenmehl Type 405
9 g

Backpulver

1 TL

Baking Soda

1 Prise

Meersalz

2 EL

Kakao

120 ml

Buttermilch

4 gehäufte EL

Nutella (oder eine andere Nuss-Nougat Créme)

Und für die Käsemasse:

3 Eigelb
3 EL Zucker
2 TL
Vanilleextrakt
300 g Frischkäse
1 EL Weizenmehl Type 405

 


Startet einfach mit dem Teig. Schlagt dafür die Margarine mit dem Zucker richtig schaumig und gebt nach und nach die Eier darunter. Vermischt in einer Schüssel das Mehl, Backpulver, Baking Soda, Meersalz und den Kakao und gebt diese Mischung abwechselnd zur Buttermilch unter Rühren zum süßen Ei.  Beginnt und endet, wie immer mit der trockenen Mehlmischung. Zum Schluss noch Nutella unterrühren.

Jetzt könnt ihr schon einmal euren Backofen vorheizen. Auf 150°C Umluft oder wer möchte auf 170°C Ober-/Unterhitze und stellt euch eure Backförmchen bereit. Wir haben uns für die festen "Nut&Party Cups" von Wilton entschieden, die wir von MEINCUPCAKE zur Verfügung gestellt bekommen haben. Wir finden, Muffins können auch ruhig mal in einem festeren Cup gebacken werden ... außerdem passt da etwas mehr hinein, als in die üblichen Cupcake-Förmchen.

Chocolate-Cheese Muffins

Wenn alles parat ist, schlagt ihr für die Käsemasse das Eigelb mit dem Zucker schaumig, gebt den Vanilleextrakt und dann den Frischkäse dazu. Verrührt am Ende noch das Mehl unter den süßen Käse, den man ohne Probleme fast so essen könnte. Also aufpassen, dass noch genug übrig bleibt für die Muffins! Klar. Probieren ist natürlich Pflicht.

Verteilt nun euren dunklen Teig auf ca. 15 Cups und spritzt die Käsemasse am Besten mit einer Spritztülle und -beutel von der Mitte des Teiges nach oben. So, dass nachher auch im Inneren der Muffins Cheesecake-Geschmack ist ...

Dann backt ihr sie für ca. 26 Minuten. Macht einfach die Stäbchenprobe und lasst sie danach auf einem Kuchengitter abkühlen.

Chocolate-Cheese Muffins

Wir hoffen, dass euch unsere schwarz-weißen Muffins mit viel Schoko- und Käsegeschmack genauso gut schmecken, wie uns selber und wünschen euch viel Spaß beim Nachbacken und Schlemmen :-)

 

Eure Jungs