Bienenstich Cupcakes

Dies sind die Zutaten für 12 Cupcakes

3

Eier

110 g

Puderzucker

1 Päckchen

Puddingpulver, Vanille

75 g

Mehl

3/4 TL

Backpulver 

... für das Topping:

80 g

Butter

160 g

Puderzucker

1/2 Päckchen

Puddingpulver, Vanille

180 ml

Milch

75 ml

Sahne

4 Blätter

Gelatine

... und für die Mandeldeko:

100 g

Butter

80 g

Zucker

1 Päckchen

Vanillezucker

3 EL

Honig

3 EL

Sahne

100 g

Mandelblättchen

Fangt heute mal mit der Deko an, denn die muss schön kalt werden.

Dazu stellt ihr den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze und gebt alle Zutaten (bis auf die Mandeln) in einen Topf. Schmelzt die Butter unter ständigem Rühren auf kleiner Flamme. Lasst die entstandene Masse dann kurz aufkochen, nehmt sie vom Ofen und rührt die Mandelblätter unter. Nun kommt die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Verstreicht sie darauf dünn und backt sie für ca. 10 Minuten, bis sie leicht bräunlich ist und lasst sie abkühlen.

 

Dann bereitet den Teig vor. Schlagt die Eier dafür mit dem Puderzucker so richtig schaumig und gebt danach die anderen Zutaten hinzu. Gut verrühren und auf das mit Cups ausgelegte Muffinblech verteilen. Nun für 15 Minuten in den Ofen und danach abkühlen lassen.

 

Für das Topping bereitet ihr mit 1/2 Päckchen Puddingpulver und nur 180 ml Milch den Pudding, wie auf der Packungsbeilage beschrieben, vor. Auch der muss abkühlen.

Die Butter wird schaumig und nach und nach der Puderzucker mit untergeschlagen. Stellt sie zur Seite und schlagt die Sahne steif.

Sobald der Pudding kalt ist, schlagt ihn mit unter die Butter/Zucker-Masse und zum Schluss die Sahne dazu.

Kurz im Kühlschrank kaltstellen. In der Zwischenzeit wässert ihr die Gelatine für 10 Minuten. Dann die Blätter ausdrücken und in einem Topf bei niedriger Termperatur erhitzen,  so dass sie schmilzt. Vom Herd nehmen und mit ein paar Teelöffeln des Toppings glattrühren. Die angerührte Gelatine gleichmäßig unter das Topping verrühren und erneut für ca. 10 Minuten kaltstellen.

 

Jetzt könnt ihr das Topping mit einem Spritzbeutel auf die Cupcakes verteilen und oben drauf setzt ihr ein kleines gebrochenes oder geschnittenes Stück der Mandelsplitter.

 

Am Besten lasst ihr die Cupcakes nun erneut für ca. 1-2 Stunden im Kühlschrank, bevor ihr sie serviert.

 

Wenn ihr mal Lust auf Bienenstich habt, probiert doch einfach mal diese Cupcakes aus. Die etwas andere Variante des beliebten Bäckerkuchens.

 

Eure Jungs

 

Das wundervolle Glasobjekt, das wir zum Fotografieren benutzen durften, nennt sich Sample Avenue und ist designed von Karoline Fesser. Schaut bei Ihr vorbei, denn wer auf ausgefallens Design steht, der ist dort genau richtig.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0




info@diejungskochenundbacken.de

Newsletter:

* Pflichtfeld


Blogger Relations Kodex
Unsere Rezepte findest Du in der mealy App