Nachdem wir gerade erst unsere Chocolate-Cheese Muffins gebacken haben, sind wir ganz im Muffin und Käse Taumel ;-) Also haben wir uns überlegt, was wir mit Frischkäse noch so leckeres anstellen könnten. Und da fiel uns eine Kombination aus Käse und Apfel ein, die wir ja auch schon Kuchenform gemacht haben.

 

Also haben wir uns einen Stift und unser Rezeptbuch geschnappt, in dem wir immer unsere Rezepte und die Veränderungen beim Zubereiten notieren, damit wir auch nichts vergessen, und haben losgelegt.

 

Herausgekommen sind diese saftigen Muffins, die wir jetzt zwar zum ersten, aber auf keinen Fall zum letzten Mal gebacken haben.



Apfel-Käsekuchen Muffin_Rezept_Backen

Apfel-Käsekuchen Muffins

Für den Teig von ca. 12 Muffins benötigt ihr:

250 g Äpfel (gerieben)
140 g Margarine
140 g Zucker
1 Packg. Vanillezucker
2

Eier

230 g

Weizenmehl Type 405

8 g

Backpulver

1 TL

Baking Soda

50 g

Haferflocken

1/2

Biozitrone (Abrieb davon)

1 Prise

Salz

Und für die Käsemasse:

1 Ei
40 g Zucker
1 Prise Salz
200 g Frischkäse
50 g Schmand
2 EL Speisestärke

 


Damit die Äpfel zum Schluss der Teigzubereitung sofort unter gerührt werden können, schält und reibt sie und stellt sie euch bereit. Dann schlagt ihr die Margarine mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig und gebt nacheinander die 2 Eier hinzu. Vermischt die restlichen Zutaten miteinander in einer Schüssel und gebt sie unter Rühren mit zur bisherigen Masse. Zum Schluss rührt ihr die geriebenen Äpfel mit unter.

Apfel-Käsekuchen Muffin_Rezept_Backen

Euren Backofen könnt ihr schon einmal auf 155°C Umluft oder 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Für die Käsemasse schlagt wieder das Ei, Zucker und Salz schaumig, gebt den Frischkäse und Schmand und zum Schluss die Stärke rührend mit dazu.

Verteilt nun den Teig in die Cups und spritzt die Käsemasse mit einem Spritzbeutel und einer Rundtülle in die Mitte des Teiges und lasst auch etwas davon auf der Oberfläche des Muffinteiges zurück. Jetzt backt ihr sie für ca. 20 Minuten. Nach der erfolgreichen Stäbchenprobe lasst sie auf einem Rost abkühlen.

Apfel-Käsekuchen Muffin_Rezept_Backen
Apfel-Käsekuchen Muffin_Rezept_Backen

Ihr seht, mit Frischkäse kann man soviel mehr anfangen, als ihn einfach auf's Brot zu streichen. Obwohl das auch sehr lecker ist ;-)


Wie verarbeitet ihr denn euren Frischkäse? Klassisch oder gibt's da Experimente, die ihr schon probiert habt? Wir sind gespannt ...

 

Eure Jungs