Sauerkraut Brötchen

Ihr braucht dazu folgendes:

250 ml

Milch

500 g Weizenmehl Typ 405
1 Würfel

frische Hefe

50 g

Margarine

1 Prise

Salz

1 Prise

Zucker

200 g

Sauerkraut

 

Heizt den Backofen auf 190°C/175°C Umluft auf. Erwärmt die Milch, löst die Hefe und die Margarine darin auf und rührt das Salz und den Zucker unter. Siebt das Mehl und vermengt es mit der Masse zu einem festen Teig. Dann knetet ihr den klein geschnittenen Schinken und das Sauerkraut unter den Teig.

 

Ihr formt nun ca. 12 Brötchen daraus, ohne den Teig gehen zu lassen, legt sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und backt die Brötchen für 45 Minuten auf der mittleren Schiene.

 

Dazu könnt ihr eine Kräuterbutter, die ihr mit frischen gehackten Kräutern, 1 geriebenen Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft zubereitet, servieren. Passt auch gut zu einem Brunch oder als kleiner Appetizer vor einem Dinner.

 

Guten Appetit wünschen wir euch.

 

PS: Mareike’s Originalversion sieht 100 g Salami, 100 g gekochten Schinken und 100 g rohen Schinken vor …

Kommentar schreiben

Kommentare: 0




info@diejungskochenundbacken.de

Newsletter:

* Pflichtfeld


Blogger Relations Kodex
Unsere Rezepte findest Du in der mealy App