Hamburger Brioche Buns


Wir sind schon immer absolute Fans von Brioche Buns für einen guten Burger. Zu unserem BBQ Dinner mit Gernekochen, Izzy Moose und Baconzumsteak war dann die perfekte Gelegenheit, einmal selbst welche zu backen. Denn spätestens seit unserem liebsten Street Food Stand von Buns & Sons, wissen wir, Pulled Pork und Brioche Brötchen sind eine super Kombi.

 

Thomas hat nämlich seinen Smoker mitgebracht und über etliche Stunden leckeres Pulled Pork zubereitet.

Die Gelegenheit für eine schöne Kooperation für einen unglaublich guten Pulled Pork Burger war also perfekt.

Ein großes Dankeschön an Thomas, unsere Buns konnten nur so einen grandiosen Auftritt haben :-)

 

Das leicht süßliche Brötchen harmonierte einfach super zum Fleisch und dazu noch etwas Weißkraut ... Perfekt!!

 

Ein paar Brötchen waren dann noch übrig und die schmeckten auch wunderbar zu unserem Johannisbeer-Thymian-Gelee. Resteverwertung kann doch so schön sein ;-)

 

Daher können wir euch die kleinen Leckerbissen nur empfehlen!


Hamburger Brioche Buns_Rezept_Backen_BBQ

Mit diesen Zutaten macht ihr genau 12 Buns:

200 ml lauwarmes Wasser

50 ml lauwarme Milch

1 Würfel frische Hefe

30 g Zucker

10 g Salz

80 g Butter, geschmolzen

1 Ei

500 g Weizenmehl Type 550

 

und zusätzlich:

1 Ei

2 EL Wasser

2 EL Milch

Sesam



  • vermischt Wasser und Milch in einer großen Schüssel und löst die Hefe darin auf
  • gebt alle anderen Zutaten (bis zum Mehl) dazu und knetet sie 10 Minuten lang zu einem glatten Teig
  • lasst den Teig an einem warmen Ort, mit einem Tuch abgedeckt, für 60 Minuten gehen
  • teilt den Teig nun in 12 gleich große Teile auf
  • legt 1 Stück unter die hohle Handfläche auf die nur leicht bemehlte Arbeitsfläche und "wirkt"*) den Teig, durch Rundbewegungen der Hand, zu einer Kugel 
  • legt die Kugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech
  • erneut, abgedeckt für 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen
  • heizt den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vor
  • vermischt in einem Glas 1 Ei mit Wasser und Milch und bestreicht die Oberfläche der Teiglinge
  • streut Sesam darüber und backt die Buns für 16 Minuten
  • lasst die fertigen Buns auf einem Kuchengitter auskühlen

*) Das Wirken bzw. Formen des Teigrohlings bewirkt, dass ihr unter anderem eine gleichmäßige Teigspannung, mehr Volumen und eine glatte Oberfläche bekommt.

Solltet ihr gar nicht so viele Buns benötigen, macht es trotzdem Sinn, sie auszuprobieren, denn ihr könnt sie ohne Probleme in einem Beutel einfrieren. Wenn ihr sie wieder braucht, legt sie einfach in euren Backofen und stellt erst dann den Ofen auf 150°C und lasst sie für 10 Minuten auftauen. Dann sind sie genauso frisch, wie nach dem ersten Backen.

Hamburger Brioche Buns_Rezept_Backen_BBQ

Wir haben uns auf jeden Fall einen kleinen Vorrat in der Truhe angelegt, damit wir immer, wenn wir gerade Lust auf einen leckeren Burger haben, auch so leckere Buns parat liegen. Probiert es einfach einmal aus und ihr werdet sie bestimmt nicht zum letzten Mal gebacken haben, denn sie schmecken einfach soviel besser, als abgepackte. Und viel Aufwand ist es auch nicht. Ihr werdet es sehen.

 

Morgen schon geht's bei den beiden Lieben von Gernekochen weiter mit einer yummy Cumeo Butter mit Garnelen. Also nicht vergessen, dort vorbei zu schauen ;-).

 

Eure Jungs 

Das tolle Geschirr aus der Kollektion BBQ Passion wurde uns freundlicherweise von Villeroy&Boch als Leihgabe zur Verfügung gestellt!





info@diejungskochenundbacken.de

Newsletter:

* Pflichtfeld


Blogger Relations Kodex
Unsere Rezepte findest Du in der mealy App