Apfel Protein Happen

von | 31. Juli 2019 | Gebäcke & Pralinés, Rezepte, Werbung

Kennt ihr das auch? Ihr seid bei der Arbeit, habt mittags nur etwas Kleines gegessen, weil es einfach viel zu heiß war, um sich den Bauch vollzuschlagen und dann kommt der Hunger ganz überraschend. Da greift man dann gerne zu einem Schokoriegel, Kuchen oder Co. Aber jetzt haben wir ein neues Rezept ausprobiert. Unsere Apfel Protein Happen sind der perfekte Snack für zwischendurch – egal ob im Büro, zu Hause oder unterwegs. Meal Prep in Bestform würden wir sagen!

An apple a day …

Eigentlich hieß das ursprüngliche Sprichwort in einer walisischen Zeitschrift aus dem Jahr 1866: „Eat an apple on going to bed, and you’ll keep the doctor from earning his bread“. Aber verkürzt passt der ja auch super. Für uns beide gehören Äpfel zum täglichen Brot. Manchmal vergesse ich zwar während der Arbeit daran zu denken, aber spätestens auf dem Heimweg ist der Apfel dann gegessen.



JAZZ Äpfel sind da für uns die perfekte Mischung. Denn sie wurden aus den Sorten Gala und Braeburn gekreuzt. Sie sind saftig und süß, haben aber dennoch genügend Säure. Die ist vor allem mir ganz wichtig. Die knackig, saftigen JAZZ Äpfel eignen sich aber auch gut zum Backen! Bei gebackenem Apfel werden wir einfach immer schwach – egal in welcher Form …

Apfel-Speck Flammkuchen
Mit knackig süßen JAZZ Äpfeln
Schau dir das Rezept an!
Fertig gebacken

Meal Prep mit JAZZ Äpfeln

Mit unserem Rezept für Apfel Protein Happen habt ihr gleich 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Sie sind der optimale Snack gegen den kleinen Hunger zwischendurch. Dann sind sie überaus sättigend. Sind süß, aber nicht zu sehr, da wir ausschließlich Ahornsirup zum Süßen benutzt haben. Ein richtig „gesunder“, kleiner Happen, der jederzeit passt!

Vor allem lässt sich das Ganze auch wunderbar vorbereiten. Einfach die Happen in eine luftdichte Box packen, gekühlt lagern und ihr habt die ganze Woche etwas davon! Wir finden sie nach 2-3 Tagen sogar noch einen Ticken besser, dann sind sie nämlich so richtig schön durchgezogen.


Wie regelt ihr das eigentlich mit dem kleinen Hunger auf was Süßes im Büro?? Greift ihr zum Schokoriegel oder seid ihr auch eher Fans von so einer Alternative, die mit viel Proteinen und nicht so viel Zucker daherkommt?

Noch ein kurzer Zusatz von Sascha, der ja der Sportverrückte bei uns beiden ist. „Die sind auch super nach dem Sport als Snack. Da muss es auch kein gekauter Proteinriegel sein!“

Also zeigen wir euch jetzt schnell unser Allzweck-Snack-Meal-Prep-Rezept!!

Eure Jungs


Apfel Protein Happen

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Gericht: Proteinsnack, Snack
Keyword: Apfel, Backen, mealprep
Portionen: 24 Bites

Zutaten

  • 2 Stück JAZZ Äpfel
  • 100 ml Ahornsirup
  • 170 g Quark, Magerstufe
  • 180 g Haferflocken, zart
  • 3 Eier, L
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Walnüsse, gebrochen
  • 30 g Pistazien

Zubereitung

  • Schält und entkernt die JAZZ Äpfel, würfelt sie in mittelgroße Stücke und vermengt sie mit dem Ahornsirup. Stellt sie erst einmal zur Seite.
  • Gebt alle anderen Zutaten in eine Schüssel und rüht daraus einen festen Teig. Fügt jetzt noch die JAZZ Äpfelwürfel mit dem Ahornsirup dazu und verrührt alles noch einmal ordentlich.
  • Heizt euren Backofen auf 160°C vor und legt in eine kleine Auflaufform ein Stück Backpapier. Gebt nun den Teig hinein und streicht ihn glatt. Verteilt noch ein paar Nüssel darüber und backt die Apfel Protein Bites für ca. 20 Minuten.
  • Nehmt die Form aus dem Ofen und lasst sie abkühlen, bevor ihr das Gebäck in Würfel schneidet.

Tipp von den Jungs

Wer seine Apfel Protein Bites etwas dunkler haben möchte, stellt für die letzten 3-5 Minuten noch den Grill im Ofen an. Aber aufpassen, dass nichts anbrennt!
Ihr könnt die JAZZ Äpfel auch gewaschen und ungeschält in Würfel schneiden. Das bringt noch ein wenig mehr an Ballaststoffen.
Habt ihr das Rezept ausprobiert?Erwähne @diejungskochenundbacken oder nutze #rezeptvondenjungs!

Torsten

Orga-Meister, Autor & Whisky-Lover

Das Kochen und Backen wurde mir schon von Oma Lore und Muddi in die Wiege gelegt.
Außerdem bin ich perfekt darin, Saschas Chaos im Griff zu halten!


0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.