Quark-Kirscheis


Eiscreme_Kirscheis_Rezept_Dessert_Sommerzeit

Für unser gemeinsames BBQ Dinner mit den lieben Gernekochens und dem Onkel Kethe hatten wir uns ja schon lange ein Dessert überlegt. Wir haben es euch ja schon vorgestellt. Es gab gegrillte Ananas, die wir in einem Kokosblondie verarbeitet haben. Mehr hatten wir auch eigentlich gar nicht vor und das sollte auch wirklich ausreichen, nach den leckeren gegrillten Schlemmereien, die wir uns gegenseitig vorgesetzt haben.

Allerdings war es sehr warm und die Sonne schien so sehr, dass unser lieber Benni davon ausging, dass es doch ein Eis als Nachspeise geben müsste.

 

Zum Glück hat er diesen Wunsch schon ganz am Anfang geäußert, denn was wären wir für Gastgeber, wenn wir nicht auf solche Wünsche eingehen würden …

 

Also kurz mal in den Kühlschrank geschaut, was sich an Obst denn so anbieten würde. Ananas hätte natürlich auch gepasst, aber wir wollten ja eine Frucht zurück behalten, damit wir sie auch mit dem Blondie fotografieren konnten.

 

Die Kirschen, die wir morgens noch gekauft hatten, fielen uns als erstes ins Auge und dabei ist es dann auch geblieben. Und weil wir nicht so viel Sahne zu Hause hatten, haben wir unser Rezept einfach improvisiert. Wie? Schaut einfach unten im Rezept …


Diese Zutaten reichen für ca. 1 Liter Eiscreme:

200 g frische Kirschen, entsteint

500 g Magerquark

6 EL Sahne

4 EL Puderzucker

4 EL Milchpulver



Eiscreme_Kirscheis_Rezept_Dessert_Sommerzeit

  • püriert die entsteinten Kirschen grob durch
  • vermischt das Püree mit den übrigen Zutaten
  • gebt die Masse in eure Eismaschine
  • lasst die Maschine das Eis in 60 Minuten kalt und schön cremig rühren


Tipp ... Tipp ... Tipp:

Unser Quark-Kirscheis bietet sich nicht dafür an, es lange im Voraus zuzubereiten. Da der Quark durch längeres Frieren recht fest wird, sollte das Eis nach der Herstellung nur für max. 2-3 Stunden tiefgefroren werden.




Nicht nur Theres, Benni und Kevin waren bestimmt froh, eine kleine Erfrischung zum Abschluss zu bekommen, sondern auch die süße Edda konnte fast nicht an sich halten, als sie uns beim Fotoshooting des Kirscheis’ zugeschaut hat.


Eiscreme_Kirscheis_Rezept_Dessert_Sommerzeit

Ihr seht, ein leckeres Eis lässt ich auch manchmal ganz leicht aus den Zutaten herstellen, die ihr gerade mal so zu Hause habt. Und wenn es mal kein Obst ist, dann habt ihr bestimmt eine leckere Schokolade, Nougat oder Kaffee zu Hause.

 

Alternativ schaut doch einfach mal hier unser Nugateis an, wenn ihr gerade keine Lust au ein Fruchteis habt.

 

Was sind denn so eure Favoriten. Seid ihr eher ein Fruchteisfan oder mögt ihr doch eher die Milcheisvarianten? Wir sind gespannt, von euch zu lesen. 

 

Eure Jungs






info@diejungskochenundbacken.de

Newsletter:

* Pflichtfeld


Blogger Relations Kodex
Unsere Rezepte findest Du in der mealy App