Weber Grill Akademie LIVE!

Weber Grill Workshop

Am Mittwoch haben wir in der Weber Grill Akademie Live! an einem Workshop teilgenommen. Als leidenschaftliche Grill-Fans war das natürlich genau das Richtige für uns. Also hieß es dann mal schnell von der Arbeit nach Hause, raus aus dem Anzug und auf nach Lindlar. casando hat dieses schöne Event organisiert. Das Geschäft können wir euch übrigens wärmstens empfehlen, da ihr hier ein Paradies für euren Garten und Balkon vorfindet.


Als wir ankamen, wurden wir direkt von einem Geschwader an Grills empfangen und unser versierter Grillmeister Thorsten Prust war schon dabei, die ersten kleinen Leckereien vorzubereiten. Mit und mit trudelten die anderen Teilnehmer ein und es stellte sich langsam heraus, dass es hier eine echte Männerrunde wird. Also haben die Damen von Casando schnell den Bierkühlschrank eröffnet und bei Sonnenschein wurden die ersten kühlen Kölsch getrunken. 


Jetzt konnte es dann auch losgehen!

Der Stationstisch
Schinken-Ruccola Schnecken

Thorsten erklärte uns erst einmal die einzelnen Stationen für all die spannenden Gerichte, die wir gemeinsam zubereiten durften. Hier sind alle Köstlichkeiten aufgelistet:

  • Schinken-Rucola Schnecken
  • Ziegenkäse im Speckmantel auf Pumpernickel
  • Garnelenbällchen
  • Hähnchenspieße mit BBQ-Soße
  • Das perfekte Steak (Rind und Schwein)
  • Rollbraten
  • Stangenknödel
  • Bayrisch Kraut
  • Himbeer-Cheesecake

Ihr könnt es bestimmt schon erahnen ... es war ein absolutes Fest! Also wurde sich nach all den Erklärungen aufgeteilt und die Vorbereitungen konnten beginnen. Wir haben direkt mal angefangen, den Ziegenkäse zu schneiden und in einen Speckmantel einzupacken. Später haben wir dann noch beim Cheesecake mitgeholfen ... natürlich :)

Ziegenkäse im Speckmantel
Das perfekte Steak
Hähnchenspieße

Bei so einer großen Männertruppe war die Zubereitung super schnell erledigt und endlich ging es an den Grill.

Auch hier gab uns Thorsten eine kurze Einführung und es konnten einige Fragen geklärt und Tipps ausgetauscht werden. Weber hat uns hier die komplette Palette an Grillmöglichkeiten bereitgestellt ... von Holzkohle über Gas bis hin zum Elektrogrill.

Ziegenkäse im Speckmantel
Hähnchenspieße

Garnelenbällchen

Es war richtig spannend, Thorsten zu lauschen, wie vielseitig man die Grilluntensilien einsetzen kann. 

Letztlich muss man sich einfach auch beim Grillen etwas zutrauen und kreativ werden. Es gibt so viel mehr, als Würstchen und mariniertes Fleisch. Uns hat der Grillabend hier schon angespornt, uns in diesem Sommer auch mal in ganz neue Grillgefilde zu wagen.


Nun standen alle um die Grills und schauten gespannt zu, was dort so vor sich herbrutzelte und somit konnte das große Futtern beginnen. Nach den ersten Kölsch war der Hunger auch sehr groß und bei dem Geruch musste man sich sowieso zusammenreißen, nicht einfach etwas vom Grill zu klauen und direkt zu verputzen.

Also wurde mit den Vorspeisen angefangen...

Ziegenkäse im Speckmantel
Torsten testet den Ziegenkäse
Sascha schmeckt das erste Kölsch

Garnelenbällchen
Garnelenbällchen halbiert

Wir fanden es sehr angenehm, dass der Workshop definitiv keine versteckte Verkaufsveranstaltung war. Natürlich wurde mit Weber Produkten gearbeitet und diese auch benannt. Da wir selber auch einen Weber Grill haben und die Marke echt gut finden, ist das auch völlig ok, aber man wurde nicht mit Marketing Schlagzeilen und Kaufaufforderungen überhäuft. Letztlich müssen wir aber bei einem Weberprodukt eine absolute Kaufempfehlung aussprechen

Die Hähnchenspieße wurden indirekt mit dem Weber ETCS Edelstahlrost und Spiess-SET zubereitet.

Hier könnt Ihr mehrere Spieße in ein Edelstahlrost hängen und so ohne direkten Kontakt mit dem Grillrost zubereiten. Die Spieße werden so saftig und zart, einfach genial. Da das Gestell nur auf das Rost gestellt wird ist ein Webergrill keine Voraussetzung, aber hoch genug muss der Grill sein.

 

Hähnchenspieße mit BBQ-Sauce
Hähnchenspieße mit BBQ-Sauce
Hähnchenspieße mit BBQ-Sauce

Weiter ging es mit dem "perfekten" Steak". Die Zubereitungsart entspricht unserem Steak hier auf dem Blog.

Der Tipp vom Profi ist, das Fleisch am Besten immer am Stück zu kaufen und selber in die optimale Dicke zu schneiden. Und unsere Steaks am Mittwoch waren perfekt dick 😃. Aber lassen wir einfach Bilder sprechen.

Das perfekte Steak
Das perfekte Steak

Das perfekte Steak

Und als hätten wir nicht schon genug geschlemmt, ging es nun mit dem eigentlichen Hauptgang weiter. Dem Rollbraten, Bayrisch Kraut und den Stangenknödeln. Als i-Tüpfelchen gab es dann einen fantastischen Himbeer-Cheesecake - natürlich auch auf dem Grill zubereitet.


Der Abend hat uns riesig Spaß gemacht ... gutes Essen, sympathische Menschen, die die gleiche Leidenschaft teilen, lecker Kölsch und dazu noch Tipps vom Profi! Nach guten 4 Stunden waren wir dann auch pappsatt und machten uns rundum zufrieden auf den Heimweg. Vorher wurden aber natürlich noch ein paar Mailadressen ausgetauscht und die ersten Ideen geschmiedet, auch einfach privat nochmal den Grill anzuschmeißen und etwas Tolles zuzubereiten und einen lustigen Tag zu verbringen.


Solltet Ihr die Gelegenheit haben, an einem solchen Grillseminar teilzunehmen, dann dürft Ihr euch die Chance nicht entgehen lassen. Zum Abschluss gibt es noch weitere Bilder und wir wünschen euch ein tolles Pfingstwochenende mit leckerem Essen, vielleicht ja auch vom Grill.


Aber wir möchten natürlich auch wissen, was Ihr so am Liebsten grillt?

Was waren eure ausgefallensten Grillgerichte?


Allerliebste Grüße

Eure Jungs





info@diejungskochenundbacken.de

Newsletter:

* Pflichtfeld


Blogger Relations Kodex
Unsere Rezepte findest Du in der mealy App