Kleine Weine ...

www.kleineweine.de

Als wir im Sommer in der Toskana in Urlaub waren, haben wir viele tolle Weine getestet. Wir sind ja eigentlich absolute Liebhaber von spanischen Weinen, aber die Toscana hat uns viele neue Möglichkeiten eröffnet.


Da wir auf unserem Heimweg mit dem Flieger nicht die Möglichkeit hatten, Weine mit zu nehmen, haben wir uns in den letzten Wochen immer wieder mal online auf die Suche nach diesen gemacht. Dabei haben wir einen neuen Online-Shop entdeckt, der es wert zu sein scheint, euch einmal vor zu stellen.


Nicht nur, dass wir einige der Weine dort gefunden haben, kleineweine.de hat sich zur Aufgabe gemacht (wie der Name schon sagt), hochwertige Weine an zu bieten, aber in kleineren Flaschen. Das heißt es gibt dort nicht die übliche 0,7-Liter Flasche, sondern genau die Hälfte, also 0,375-Liter Flaschen.


Anfangs dachten wir, wer braucht denn halbe Flaschen, denn üblicherweise werden bei uns die Flaschen ganz schnell leer, wenn wir Gäste zu Besuch haben.

Aber dann wurde uns ganz schnell klar, dass wir, wenn wir einmal in der Woche Lust auf ein Glas Wein haben, dieses dann genießen und der Rest, wenn er über mehrere Tage evtl. im Kühlschrank lagert, dann doch nicht mehr so gut schmeckt. Also wird er entweder schnell doch noch getrunken, um getrunken zu werden oder er wandert in den Abfluss. Viel zu schade für einen leckeren Wein!!


Also haben wir es ausprobiert und uns eine kleine Auswahl bestellt. Wir haben uns für einige spanische, italienische und deutsche Weine entschieden.


Einen Tag nach der Lieferung bekamen wir Besuch von sehr guten Freunden mit ihren beiden Kindern. Wir hatten einen lustigen Nachmittag mit unseren frisch gebackenen Schoko-Brötchen und versenkten Apfelkuchen, viel Spaß auf dem großen Spielplatz im nahe gelegenen Park und später noch ein kleines Abendbrot, zu dem wir ein leckeres Kartoffelbrot (Kartoffelpuffert) gebacken hatten.


Die Frage nach einem Wein zum Essen kam, aber die Antwort war: Ja, aber nur einen Schluck. Wir müssen ja noch fahren ... Einsatz für unsere kleinen Weinflaschen. Die Betreiber des online-Shops geben an, dass jede Flasche 3 Gläser Wein beinhaltet. Wir haben es auf 4 Gläser auf geteilt und dazu noch Wasser getrunken.

Es war genau die richtige Menge für genau diesen Abend.


Erzählt uns, was ihr von solch kleinen Flaschen haltet und ob das auch eine Alternative für euch sein könnte. Wir freuen uns auf eure Kommentare ...


Eure Jungs